06.03.2019 Thorsten Küfner

Lufthansa: Deshalb sinkt die Aktie

-%
Lufthansa
Trendthema

Die Marktteilnehmer zeigen sich im heutigen Handel eher zurückhaltend. Der deutsche Leitindex gibt aktuell ganz leicht ab. Der größte Verlierer mit einem Abschlag von fast zwei Prozent ist indes die Aktie von Lufthansa. Dies ist die Reaktion auf eine Meldung, die sich auf Informationen von Insidern beruft.

Denn wie der Branchendienst Aviation News berichtet, steht die Lufthansa unmittelbar vor dem Kauf des „deutschen Teils“ des Konkurrenten Condor. Die Meldung bezieht sich auf zwei mit der „Angelegenheit vertraute Personen“. Derzeit gehört Condor noch zum britischen Touristikriesen Thomas Cook, der die Airline aber abspalten will. Mehr dazu lesen Sie hier.

Die Aktie bleibt attraktiv
Auch wenn es im heutigen Handel im Zuge dieser Meldung bergab geht, könnte sich eine weiter steigende Marktmacht der Lufthansa im europäischen Luftraum mittel- bis langfristig positiv auf den Aktienkurs auswirken. Die Aussichten für den Konzern bleiben gut. Da die Aktie im Branchenvergleich nach wie vor sehr günstig bewertet ist, können Anleger hier weiter zugreifen (Stopp: 16,80 Euro).

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß §34b WpHG: Der Autor hält Positionen an Lufthansa, die von einer etwaigen aus der Publikation resultierenden Kursentwicklung profitieren.