22.11.2013 Stefan Limmer

Lufthansa-Aktie am Widerstand: Höhenflug zu Ende?

-%
Lufthansa

Die Lufthansa-Aktie ist in den vergangen Tagen abgehoben. Nun rückt ein charttechnischer Widerstand in den Fokus. Wie geht es weiter?

Mit dem Ausbruch über die 15-Euro-Marke setzte die Aktie der Kranich-Airline zuletzt zum Steigflug an. Für Rückenwind sorgten die erfreulichen Verkehrszahlen für den Oktober und die schnellen Fortschritte beim Effizienzprogramm Score.

Widerstand im Visier

Aktuell notiert der Kurs im Widerstandsbereich zwischen 15,50 und 16,00 Euro. Dort könnte die Aktie kurzfristig in Turbulenzen geraten. Eine Konsolidierung wäre nach dem Anstieg der vergangenen Tage aber nicht ungewöhnlich. Gelingt der nachhaltige Sprung über die 16-Euro-Marke wäre aus charttechnischer Sicht Luft bis zum alten Jahreshoch bei 17,28 Euro.

Analysten optimistisch

Auch ein Großteil der von der Nachrichtenagentur befragten Analysten ist zuversichtlich für die Aktie. So empfehlen 20 von 37 Experten den DAX-Titel zum Kauf. Nur drei votieren für „Sell“ und 14 zum Halten. Investierte Anleger bleiben daher weiterhin an Bord.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0