DER AKTIONÄR Magazin >> jetzt testen
Foto: Börsenmedien AG
23.06.2014 Alfred Maydorn

Letzte Kaufchance: 200-Prozent-Solar-Aktie startet durch!

-%
DAX

Die Aufholjagd kann beginnen: Mit einem kräftigen Kursanstieg beendete die von der Bewertung her günstigste Solar-Aktie der Welt in der vergangenen Woche ihre Bodenbildung. Jetzt ist der Weg frei für eine nachhaltige Aufholbewegung. Das verbleibende Kurspotenzial dieses nur wenig bekannten Papiers ist enorm – und könnte jetzt relativ schnell angerufen werden. 

Einen Kurs von weit unter drei Euro, eine äußerst attraktive Bewertung und eine ideale Positionierung auf dem rasant wachsenden Solarmarkt – diese noch relativ unbekannte Aktie bringt einfach alles mit, was Anleger begeistert. Jetzt ist  der Startschuss für eine längerfristige Aufwärtsbewegung gefallen. 

Positive Charttechnik

Durch den starken Anstieg am Freitag hat sich zwar das ursprüngliche Kurspotenzial von 200 Prozent etwas reduziert, aber er hat dafür gesorgt, dass es jetzt auch charttechnisch grünes Licht für weitere Kurssteigerungen gibt. Die Bodenbildung ist abgeschlossen, der Kurs ist jetzt nach oben frei. 

Äußerst attraktiv bewertet

Von der Bewertung her kommt kein anderer Solarkonzern an dieses Papier heran. Das Umsatzvielfache liegt gerade einmal bei 0,16, das 2015er-KGV beläuft sich auf 3. Zum Vergleich: JinkoSolar kommt auf ein KUV von 0,47 und ein Gewinnvielfaches von 6. Und bei First Solar liegt das Umsatzvielfache sogar bei 1,7 und das KGV bei 15.

Wenn Sie wissen wollen, welche Solar-Aktie derzeit noch zum Schnäppchenpreis von weit unter 3,00 Euro zu haben ist, dann sollten Sie sich ein Exemplar der neuen 5-seitigen maydornreport-Sonderstudie „Die günstigste Solar-Aktie der Welt“ sichern. Hierfür bestellen sie einfach ein vierwöchiges Probeabo des maydornreport und Sie erhalten die neue Studie direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit einem Klick auf diesen Link geht’s zur Bestellseite.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Jinkosolar - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.02.2023
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6