Neue Ausgabe: 12 Top-Aktien für Post-Corona-Ära
03.11.2011 Stefan Limmer

Leoni gibt Gas – vor Prognoseerhöhung?

-%
DAX
Trendthema

Die Aktie des Automobilzulieferers Leoni notiert am Donnerstag deutlich im Plus. Die Aussicht auf gute Quartalszahlen treibt den Kurs des MDAX-Titels in die Höhe. Auch die charttechnische Situation hat sich wieder aufgehellt.

Die Leoni-Aktie legte in den letzten Handelstagen den Rückwärtsgang ein und verlor nahezu 20 Prozent an Wert. Am Donnerstag übernahmen die Bullen wieder das Steuer und der MDAX-Wert notierte im Handelsverlauf zeitweise rund neun Prozent im Plus. Am 8. November veröffentlicht Leoni Zahlen. Marktteilnehmer spekulieren bei dem Automobilzulieferer wohl bereits auf ein gutes Quartalsergebnis.

Prognoseerhöhung?

Zudem zeigte sich Leoni-Chef Dr. Klaus Probst kürzlich in einem Interview für die weitere Geschäftsentwicklung zuversichtlich. Die ausgegebene Prognose von 3,6 Milliarden Euro beim Umsatz und 230 Millionen Euro beim Gewinn bezeichnete Probst als konservativ. Diese optimistischen Aussagen schüren die Spekulationen, dass Leoni am 8. November auch die Prognose für das laufende Jahr erneut nach oben schrauben könnte.  

Aussichtsreicher Chart

Durch den deutlichen Kursanstieg am Donnerstag hat sich auch die charttechnische Situation wieder aufgehellt. Die Unterstützung an der 28-Euro-Marke hat gehalten. Die nächsten Hindernisse im Chart sind der horizontale Widerstand bei 32 Euro und das alte Bewegungshoch bei knapp 34 Euro. Anleger sichern nach dem Kauf die Position bei 24 Euro mit einem Stop-Loss nach unten ab. 

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0