05.08.2014 Stefan Sommer

Lanxess-Aktie: Das erwartet die Analysten vor den Zahlen

-%
DAX
Trendthema

Die Aktien von Lanxess gehören am Dienstag zu den Top-DAX-Werten. Nach den deutlichen Kursverlusten der vergangenen Wochen, warten die Anleger nun auf positive Impulse durch die Quartalszahlen. Im Vorfeld haben die Analysten bereits ihre Schätzungen abgegeben.

Die von der Nachrichtenagentur Bloomberg befragten Analysten gehen vor den Zahlen am 06. August mit einer Steigerung des Gewinns vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) von 166 auf 231 Millionen aus. Auch beim Gewinn je Aktie rechnen die Experten mit einem Plus von rund 33 Prozent auf 0,79 Euro. Allerdings wird mit einem stagnierenden Umsatz von 2,1 Milliarden Euro gerechnet.

Schwerer Weg

Lanxess war im vergangenen Jahr wegen eines schwachen Autogeschäfts und sinkender Kautschukpreise in Schieflage geraten. Mit Zachert am Steuer arbeitet der Konzern derzeit am Turnaround. Ob das DAX-Unternehem auf dem richtigen Weg ist, wird sich am Mittwoch bei der Bekanntgabe der Zahlen zeigen. Investierte Anleger bleiben vorerst dabei und sichern ihre Position mit einem Stopp bei 46 Euro ab.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4