++ Top-Aktien gegen die Mega-Inflation ++
Foto: Börsenmedien AG
15.12.2017 Thorsten Küfner

K+S: Wie hoch fällt die Dividende aus?

-%
K+S

Die Anteilseigner von K+S hatten auch 2017 nur wenig Grund zur Freude beim Blick auf die Aktienkursentwicklung. Viele Anleger trösten sich damit, dass der Düngemittel- und Salzproduzent ihnen zumindest Jahr für Jahr eine Dividende ausschüttet. DER AKTIONÄR zeigt auf, was für die kommenden Jahre zu erwarten ist.

Nachdem die Aktionäre bereits die bittere Pille einer starken Dividendenkürzung von 1,15 auf 0,30 Euro für das Fiskaljahr 2016 schlucken mussten, stehen die Chancen gut, dass es für 2017 trotz der eher mauen Geschäftsentwicklung keine weitere Senkung geben dürfte. Die durchschnittliche Dividenden-Prognose der Analysten liegt bei knapp 0,40 Euro je Aktie, was angesichts eines erwarteten Gewinns von 0,86 Euro pro Anteilschein auch nicht allzu ambitioniert klingt. Für 2018 wird mit einem Ergebnisanstieg auf 1,30 Euro gerechnet. Bei der Ausschüttung wird dann mit durchschnittlich 0,56 Euro gerechnet.

Foto: Börsenmedien AG

Echte Dividendenperlen
DER AKTIONÄR bleibt wegen der zahlreichen Unsicherheiten bezüglich der Fördermenge und der Förderkosten der K+S-Werke, der anhaltend niedrigen Kalipreise und der hohen Nettoverschuldung von rund drei Milliarden Euro weiterhin eher skeptisch für K+S gestimmt. Wo derzeit sichere und auch deutlich höhere Dividenden locken, erfahren Sie indes hier.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
K+S - €
K+S SP.ADR 1/2/O.N. - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.

Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 30.05.2024
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6

Jetzt sichern