Mehr Insights, mehr Chancen – mit DER AKTIONÄR Plus
Foto: Börsenmedien AG
22.01.2014 Markus Bußler

K+S: Gewinnwarnung von Agrium verpufft

-%
DAX

Das dürfte K+S-Aktionäre interessieren: Bereits vorgestern hat das K+S-Mitbewerber Agrium in Kanada vor einem Gewinneinbruch gewarnt. Wer jetzt meint, die Aktie wäre gestern im kanadischen Handel eingebrochen, der irrt. Das Papier hat nur leicht nachgegeben. Und auch sonst gibt es gute Nachrichten aus der Branche.

Für den Zeitraum bis Dezember werde der Gewinn aus dem fortgeführten Geschäft am unteren Ende des Ausblicks liegen, teile Agrium bereits am Montag nach Börsenschluss mit. . Agrium hatte zwischen 0,80 und 1,25 Dollar je Aktie prognostiziert. Analysten gehen bislang im Schnitt von 1,00 Dollar aus. Das Unternehmen hatte bereits im November gewarnt, dass einige Kunden wegen der Unsicherheit am Düngemittelmarkt ihre Käufe verschöben. Die Aktie gab gestern lediglich ein Prozent nach. Der Markt scheint negative Nachrichten in der Branche derzeit weit gelassener hinzunehmen als noch im vergangenen Jahr.

Mosaic: Overweight

Gleichzeitig meldet sich die US-Bank JPMorgan hat zu einem weiteren K+S-Konkurrenten zu Wort. Die Experten haben die Einstufung für Mosaic auf "Overweight" belassen. Die Lage der weltweiten Kalimärkte bessere sich kontinuierlich, schrieb Analyst Ben Scarlett in einer Branchenstudie. Aufgrund der aktuellen Knappheit an Kali-Granulat, sei der Preis für brasilianische Käufer zur Lieferung im März erstmals seit knapp einem Jahr wieder gestiegen.

Foto: Börsenmedien AG

Dennoch: Vorbörslich notiert die K+S-Aktie deutlich im Minus. Allerdings hat sich am Chartbild nichts verändert. Weiterhin ist alles im grünen Bereich. Anleger bleiben investiert und setzen auf eine weitere Erholung der Branche.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
K+S - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.12.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6