Die Rally läuft >> wo kaufen, wo Gewinne mitnehmen
Foto: Börsenmedien AG
16.01.2014 Markus Bußler

K+S: Erste Ermüdungserscheinungen

-%
DAX

Unglaublich. Mit diesem Wort lässt sich das Comeback der K+S-Aktie der vergangenen Tage wohl am besten beschreiben. Die Aktie hat das Gap bis in den Bereich von 25,00 Euro geschlossen. Heute präsentiert sich das Papier vorbörslich schwächer. Vor allem ein Analystenkommentar belastet die Aktie.

Nach Händlerinformationen hat Morgan Stanley sein „Underweight“-Votum für K+S bekräftigt. In den vergangenen Tagen hat es mehrfach Kaufempfehlungen für die Aktie gegeben. Doch dass nicht alle Analysten von der Aktie überzeugt sind, verwundert nicht. Zwar scheint der Kalipreis seine Talsohle zu durchlaufen. Doch wie dynamisch die Erholung ausfallen wird, steht noch in den Sternen.

Foto: Börsenmedien AG

Auch aus charttechnischer Sicht wäre ein Rücksetzer kein Beinbruch. Der Chart hat in den vergangenen Tagen eine kleine Fahnenstange ausgebildet. Ein Rücksetzer ist aus technischer Sicht überfällig und gesund – und könnte durchaus die Basis für weiter steigende Kurse bilden. DER AKTIONÄR rät investierten Anlegern, den Stopp auf 23,40 Euro nachzuziehen. DER AKTIONÄR spekuliert im Real-Depot mit einem Wave-Call mit Hebel auf dieses Szenario.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
K+S - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.02.2023
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6

DER AKTIONRÄR +
9,95 1,99 € monatlich für die ersten 12 Monate
Jetzt testen