Das ist Ihre Erfolgsstrategie für schwache Börsen
Foto: Börsenmedien AG
14.04.2014 Markus Bußler

K+S: Auf der Suche nach dem Trend

-%
DAX

Die Aktie des Kali- und Salzproduzenten K+S pendelt derzeit etwas orientierungslos zwischen 23 und 25 Euro. Wichtige Signale fehlen momentan. Ein nachhaltiger Ausbruch lässt noch auf sich warten. Auch von Analystenseite kommen keine Kurs bestimmenden Meinungen.

Barclays hat K+S vor Zahlen auf „Equal Weight“ mit einem Kursziel von 26 Euro belassen. Er rechne weiter allgemein mit soliden Umsatzzuwächsen in der europäischen Chemiebranche, die 2014 zu höheren Ergebnissen führen sollten, während die Preise auf niedrigem Niveau verharren dürften, schrieb Analyst Andreas Heine in einer Sektorstudie. Zur Aktie des Düngemittelherstellers K+S schrieb er: Der Hauptgrund für sein Anlageurteil sei der fehlende Aufwärtstrend bei der Kali-Nachfrage. Eine Marktverengung sei nötig, um das Preisniveau für Kali über 400 US-Dollar je Tonne zu heben. Dies sei das Preisniveau, auf dem die Kaliproduktion der Legacy-Mine in Kanada wertsteigernd wäre.

Foto: Börsenmedien AG

In der Tat: Die Bewegung bei K+S dürfte in Zukunft vor allem an der Entwicklung des Kalipreises hängen. Die Talsohle dürfte durchschritten sein. Doch offensichtlich läuft die Erholung wesentlich zäher als von einigen Analysten erwartet. Dazu hat zwar das kalte Wetter in den USA für eine starke Nachfrage nach Streusalz gesorgt. Der milde Winter in Mitteleuropa hingegen hat hier das Geschäft belastet. DER AKTIONÄR geht weiter von steigenden Kalipreisen aus und rät Anlegern bei der Aktie an Bord zu bleiben.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
K+S - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.12.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6