Folgen Sie dem Trend – mit diesen 7 Seriengewinnern
Foto: Börsenmedien AG
19.10.2015 Thorsten Küfner

K+S-Aktie: Das raten jetzt die Analysten

-%
DAX

Seit dem Rückzug des kanadischen Düngemittelriesen Potash aus dem Übernahmekampf um den DAX-Konzern K+S sind mittlerweile zwei Wochen vergangenen. Somit haben nahezu alle Analysten, die sich regelmäßig mit den Anteilscheinen des Kali- und Salzproduzenten befassen, ihre Einschätzungen und Kursziele überarbeitet.

Von den 34 Experten stufen derzeit 16 die K+S-Aktie mit Kaufen ein. 13 raten Anlegern, die DAX-Titel zu halten, fünf empfehlen den Ausstieg. Das durchschnittliche Kursziel beläuft sich aktuell auf 30,82 Euro, was stattliche 31 Prozent über dem aktuellen Kursniveau liegt. Unter den jüngsten Analystenstudien war vor allem Thorsten Strauß besonders positiv gestimmt. Er sieht den fairen Wert der Aktie bei 35,00 Euro. Hingegen liegt das Kursziel der UBS weitaus niedriger.

Foto: Börsenmedien AG

Aktie bleibt attraktiv

DER AKTIONÄR hält an seiner positiven Einschätzung der K+S-Aktie fest. Die mittel- bis langfristigen Aussichten bleiben für den DAX-Konzern gut. Zudem ist die Bewertung mit einem KGV von 9, einem KBV von 1,0 und einer Dividendenrendite von satten 4,9 Prozent sehr günstig. Die Aktie bleibt ein Kauf (Stopp: 19,00 Euro).

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8