Nur noch heute: 25 % Rabatt mit Code BLACK21
Foto: Shutterstock
07.04.2021 Timo Nützel

JinkoSolar vor Zahlen: Die Ruhe vor dem Sturm

-%
Jinkosolar

Zwar hat die Korrektur bei den grünen Aktien vor rund vier Wochen vorerst gestoppt, dennoch kommt JinkoSolar nicht so recht weg vom Fleck. Anleger sollten das Papier aber trotzdem im Auge behalten. Am Freitag bringt der Solarzellenhersteller seine Q4-Zahlen. Auf diese Marken sollte dann unbedingt geachtet werden.

Nachdem die JinkoSolar-Aktie in einer langen Konsolidierungsphase von November bis Februar zwischen etwa 55 und 80 Dollar geschwankt hatte, spitzte sich die Lage zu. Am 22. Februar unterschritt der Wert die Range und setzte in den darauffolgenden zwei Wochen um über 30 Prozent bis 37,68 Dollar zurück.

Von dort aus bildet der Titel eine abfallende Dreiecksformation aus. Dabei verläuft er seit rund einer Woche entlang der oberen Begrenzungslinie. Fallen die Zahlen am Freitag über den Erwartungen aus, könnte das den entscheidenden Impuls liefern, um diesen Widerstand bei rund 42 Dollar zu überwinden. Eine dynamische Aufwärtsbewegung bis mindestens an die 200-Tage-Linie bei 46,10 Dollar wäre dann wahrscheinlich.

Sollten die Zahlen jedoch enttäuschend ausfallen, müsste mit einem erneuten Test der unteren Dreiecksbegrenzung bei 37,80 Dollar gerechnet werden. Fällt der Kurs unter diese Unterstützung, bietet das 78,6%-Fibonacci-Retracement bei 34,18 Dollar weiteren Halt.

Chart von Tradingview.com
JinkoSolar in US-$

Die Spannung bei der JinkoSolar-Aktie steigt. Die Zahlen am Freitag könnten für neue Impulse sorgen. Anleger machen sich auf kurzfristig starke Kursausschläge gefasst und halten sich an die oben genannten Marken.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Jinkosolar - €

Buchtipp: Powerplay

Genie, Visionär oder doch nur windiger Geschäftemacher? Elon Musk war einer der umstrittensten Titanen des Silicon Valley. Er wurde von Konkurrenten und Investoren bedrängt, von Whistle­blowern behindert – dennoch verloren er und sein Team von Tesla nie den Glauben an das Potenzial von E-Autos. Beharrlich entwickelten sie ein Auto, das schneller, leiser und sauberer war als alle anderen. Der Auto- und Technologie-Reporter des „Wall Street Journal“, Tim Higgins, verfolgte das Drama von der ersten Reihe aus: die Phasen des Innovationsstaus, das Ringen um die Kontrolle, die Verzweiflung und den unerwarteten Erfolg. „Powerplay“ ist eine Geschichte von Macht, Rücksichtslosigkeit, Kampf und Triumph und schildert, wie ein Team von Exzentrikern und Innovatoren alle Hürden überwand – und die Zukunft veränderte.
Powerplay

Autoren: Higgins, Tim
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 25.11.2021
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-781-0