15.08.2014 Werner Sperber

Infineon Technologies: Dreifach abgesichert aufwärts; Börsenwelt Presseschau III

-%
Infineon
Trendthema

Die Experten von Fuchs Kapitalanlagen haben sich den Chart von Infineon Technologies betrachtet und kommen zu dem Schluss: Daraus ergibt sich eine interessante Einstiegsgelegenheit. Der Aufwärtstrend seit April vergangenen Jahres ist intakt. Bei etwas weniger als 9,50 Euro befindet sich jedoch ein hartnäckiger Widerstand, an dem die Notierung dreimal scheiterte. Auch der deutliche Abstand des Aktienkurses zur 200-Tage-Linie deutete zuletzt auf einen Konsolidierungsbedarf hin. Seit etwa drei Wochen bestimmen Gewinnmitnahmen das Kursbild des Technologiekonzerns. Bei acht Euro stabilisieren sich die Kurse. Diese Marke ist aus technischer Sicht dreifach bedeutsam: Zwischen acht und 7,77 Euro befindet sich eine wichtige Unterstützungszone. Die mittelfristige Aufwärtstrendlinie verläuft hier. Die 200-Tage-Linie verläuft ebenfalls hier und derzeit bei 8,25 Euro. Kurskorrekturen in aufwärts gerichteten Trends enden oft im Bereich des 200-Tage-Durchschnitts. Falls sich die Marke von acht Euro als tragfähige Unterstützung erweist, sollte die Notierung auf Sicht der kommenden drei Monate wieder auf 8,75 bis neun Euro steigen. Allerdings sollte der Kurs nicht noch einmal auf weniger als acht Euro sinken. Der Stoppkurs sollte bei 7,88 Euro gesetzt werden.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4