Sieben neue Highflyer: Nach Apple, Tesla & Co
10.12.2014 Stefan Limmer

Infineon-Aktie weiter auf der Überholspur

-%
DAX

Die Infineon-Aktie zählt am Mittwoch zu den Top-Gewinnern im DAX. Für Rückenwind sorgen gute Nachrichten des US-Konkurrenten Broadcom. Durch das Kursplus steht ein neues Kaufsignal kurz bevor.

Der US-Konzern hat seine Umsatzprognose für das vierte Quartal etwas nach oben geschraubt. Erst in der vergangen Woche hat der Halbleiterkonzern Microchip Technologies das untere Ende der Gewinnprognose für das dritte Geschäftsquartal angehoben. Einem Händler zufolge könnte dies erneut zu Spekulationen führen, dass die erst vor kurzem abgegebenen Geschäftsprognosen des deutschen Chip-Herstellers zu pessimistisch waren.

Dabeibleiben

Die Infineon-Aktie hat zuletzt Gas gegeben und ist über mehrere Widerstände ausgebrochen. Steigt der Titel über das alte Bewegungshoch, wäre vorerst Platz bis 8,80 Euro. Investierte Anleger bleiben dabei. Das angekündigte schwache Quartal ist für Infineon nicht ungewöhnlich.

(mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0