Das ist Ihre Erfolgsstrategie für schwache Börsen
Foto: Börsenmedien AG, Infineon
15.03.2021 Michael Schröder

Infineon-Aktie: Klare Grenzen - diese Marken sind jetzt wichtig!

-%
Infineon

Die anziehenden Renditen von Staatsanleihen sorgten vor allem in den USA zuletzt für einen Ausverkauf bei den Technologiewerten. Auch die Infineon-Aktie konnte sich diesem Trend nicht entziehen. Die Aktie setzte vom Hoch rund 20 Prozent zurück. Mittlerweile hat sich der Kurs stabilisiert und sollte die Höchstkurse schon bald wieder ins Visier genommen.

Vom Corona-Crash-Tief vor einem Jahr bei 10,13 Euro konnte die Infineon-Aktie knapp 265 Prozent an Wert zulegen. Derzeit deutet einiges darauf hin, dass die Aktie nach der dynamischen Aufwärtsbewegung der letzten Monate in eine etwas ruhigere Gangart gewechselt ist. Seit Mitte Januar bildet sich ein leicht aufwärtsgerichteter Trendkanal aus.

Infineon (WKN: 623100)

Im Rahmen dessen wurde am 1. März mit 36,96 Euro ein neues Mehrjahreshoch markiert. Im Anschluss folge eine kurze Verschnaufpause. Das Verlaufstief lag bei 31,61 Euro. In den nächsten Wochen sollte die Aktie wieder Kurs auf die obere Begrenzung bei rund 37 Euro nehmen. Nach unten verläuft die Unterstützung derzeit bei rund 31,75 Euro.

Fakt ist: Die Aussichten sind stark. Vor allem der Megatrend Elektromobilität sollte sich bei Infineon als Wachstumstreiber erweisen. Analysten rechnen mit weiter steigenden Kursen. Zuletzt gab es immer mehr neue Kursziele oberhalb der 40-Euro-Marke. Solange die Aktie in dem neuen Trendkanal bleibt, lassen Anleger ihre Gewinne laufen.

Infineon (WKN: 623100)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Infineon - €

Buchtipp: Powerplay

Genie, Visionär oder doch nur windiger Geschäftemacher? Elon Musk war einer der umstrittensten Titanen des Silicon Valley. Er wurde von Konkurrenten und Investoren bedrängt, von Whistle­blowern behindert – dennoch verloren er und sein Team von Tesla nie den Glauben an das Potenzial von E-Autos. Beharrlich entwickelten sie ein Auto, das schneller, leiser und sauberer war als alle anderen. Der Auto- und Technologie-Reporter des „Wall Street Journal“, Tim Higgins, verfolgte das Drama von der ersten Reihe aus: die Phasen des Innovationsstaus, das Ringen um die Kontrolle, die Verzweiflung und den unerwarteten Erfolg. „Powerplay“ ist eine Geschichte von Macht, Rücksichtslosigkeit, Kampf und Triumph und schildert, wie ein Team von Exzentrikern und Innovatoren alle Hürden überwand – und die Zukunft veränderte.
Powerplay

Autoren: Higgins, Tim
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 25.11.2021
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-781-0