04.08.2014 Stefan Limmer

Infineon-Aktie: Daumen runter!

-%
Infineon
Trendthema

Die Infineon-Aktie führt am Montag die Verliererliste im DAX an. Bereits in den vergangenen Tagen litt der Chiphersteller unter dem schwachen Gesamtmarktumfeld. Für zusätzliche Unsicherheit sorgt ein negativer Analystenkommentar.

Die Experten der Citigroup sehen den fairen Wert der Infineon-Aktie im Moment nur noch bei 9 Euro statt wie bisher bei 9,60 Euro. Sie bestätigten jedoch die Neutral-Einstufung für die DAX-Aktie. Aufgrund des massiven Abverkaufs hat die Aktie auf dem derzeitigen Niveau somit noch Gewinnpotenzial. Auch die von der Nachrichtenagentur Bloomberg befragten Experten sind weiterhin zuversichtlich. Von insgesamt 37 Analysten stufen 18 den Wert mit „Buy“ ein. 16 votieren für „Hold“ und nur drei sprechen eine Verkaufsempfehlung aus. Das durchschnittliche Kursziel der Finanzprofis liegt rund 13 Prozent über dem aktuellen Kurs.

Aktie angeschlagen

DER AKTIONÄR sieht den jüngsten Kursrutsch zwar als übertrieben. Kurzfristig ist die Aktie von Infineon jedoch erst einmal angeschlagen. Aus charttechnischer Sicht ist es nun wichtig, die 200-Tage-Linie zu verteidigen, die derzeit bei 8,14 Euro verläuft. Anleger sichern ihre Position mit einem Stopp bei 7,30 Euro nach unten ab.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4