Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
13.01.2022 Jochen Kauper

Hot-Stock der Woche: Der richtige Tipp

Die Unternehmenstochter Pyramid baut Touchscreen-Terminals, mit deren Hilfe in Fast-Food-Restaurants Essen bestellt werden kann. Mit dem Zukauf von faytech wurde das Produktportfolio zuletzt weiter ausgebaut.

Egal ob beim Mittagessen bei McDonald’s oder beim Nonstop­-­Shopping bei Lidl oder Edeka, überall trifft man mittlerweile auf diese überdimensionalen Touchscreens, die aussehen wie ein riesiges Tablet. Damit können in Fast-Food-Restaurants Speisen und Getränke geordert und gleich bezahlt werden. In Supermärkten ist es sogar möglich, rund um die Uhr zu shoppen und den Kasten Bier auch gern mal nach 23 Uhr zu kaufen. Den neuen Self-Check-in- und Self-Check-out-Terminals sei Dank.

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8