04.01.2019 Markus Bußler

Goldexperte Bußler: Wer wird Barricks nächstes Opfer?

-%
Gold
Trendthema

Der Goldpreis nimmt praktisch alle Hürden mit Bravour. Doch ein Blick auf Silber und die Goldminen zeigt: Noch ist die Schlacht nicht gewonnen. „Dennoch, der Auftakt in das Jahr 2019 ist gelungen“, sagt Markus Bußler. Zudem gebe es einige Minen, die deutlich anziehen. Das hat auch mit Barrick Gold und dem neuen CEO zu tun.

Mit Mark Bristow als neuer CEO scheint bei Barrick auch eine neue Unternehmenskultur einzukehren. Seine Message: Barrick is back. Und als neuer CEO hat er auch gleich angekündigt, dass Barrick mehr Assets, also mehr Minen, in Kanada haben will. Das war eine nette Verklausulierung. Anders ausgedrückt: Barrick ist auch wieder auf Übernahmen aus. Entsprechend fragen sich jetzt viele, wer als Übernahmekandidat in Frage kommen könnte.

Einige Aktien sind bereits angezogen, Pretium Resources oder Detour Gold – beide haben aber noch mit einigen Problemen zu kämpfen. Detour vermutlich mehr als Pretium. Doch wer könnte noch in das Beuteschema von Barrick Gold passen? Einen kurzen Überblick gibt es in der heutigen Sendung, die Sie gleich hier ansehen können.