29.03.2017 Markus Bußler

Goldexperte Bußler: Verrückte Tage

-%
Gold

Der Goldpreis fest, der Silberpreis fest, die Goldminenaktien – deutlich im Minus. Derzeit scheint es fast eine verkehrte Welt zu sein. Doch obwohl Gold und auch Silber eigentlich eine schöne Bewegung aufweisen, mahnt Markus Bußler: Noch liegen die wichtigen Marken vor uns. Solange diese nicht überwunden werden, sei nichts gewonnen.

Gold müsse den Ausbruch über das Februarhoch bei 1.265 Dollar vollziehen, damit sich das Chartbild aufhellt. Allerdings warte danach der Widerstand in Form des langfristigen Abwärtstrends bei 1.290 Dollar auf den Goldpreis. Bei Silber sei die Marke von 18,50 Dollar wichtige. Erst danach sei der Weg nach oben klarer. Und zuletzt müsse der GDX die Marke von 23,50 Dollar nehmen, um ein freundlicheres Chartbild zu generieren. „Eigentlich bietet sich angesichts der Performance der Aktien eher ein Short-Szenario“, sagt Bußler.

Im Rahmen der Einzelaktien geht es diesmal natürlich um den Barrick Gold-Deal mit Goldcorp. In einem Rückblick geht Bußler noch einmal auf die Hot Stocks der vergangenen Ausgaben ein. Die komplette Sendung können Sie gleich hier ansehen.

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Faszination Gold: Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten einer weltweiten Pandemie und einer ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In „Gold – Player, Märkte, Chancen“ entführt Markus Bußler Sie in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfahren Sie, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie Sie Ihr Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold machen.

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-720-9