24.08.2018 Markus Bußler

Goldexperte Bußler: Gold im Bann des Dollars

-%
Gold
Trendthema

Das Eigenleben ist gering. Der Goldpreis hängt derzeit praktisch eins zu eins am Tropf des Dollars. Steigt der Dollar, fällt Gold – und umgekehrt. Dazu wird Fed-Chef Powell heute in Jackson Hole sprechen. Das könnte vor allem bei den Währungen für Unruhe sorgen. Und auf Gold abstrahlen.

„Warum kaufen Sie Gold?“ Das ist nach Ansicht von Markus Bußler die entscheidende Frage, die sich jeder Anleger stellen muss. Anleger müssten entscheiden, ob sich das Geld-Experiment der Notenbanken in Wohlgefallen auflöst und die Bereitstellung von Liquidität ein Allheilmittel ist. Dann würden sie kein Gold benötigen. Oder lauern im Finanzsystem vielleicht doch Gefahren, die erst bei der nächsten Rezession richtig zu Tage treten. Dann ist und bleibt Gold unerlässlicher Bestandteil des Vermögens.

Im Rahmen der Einzelaktien geht es dieses Mal um Werte aus der zweiten Reihe, die mit starken Ergebnissen aufwarten konnten, dafür aber vom Markt nicht honoriert wurden. Zudem geht es um die Frage, welche Aktien man braucht, sollte der Markt jetzt drehen. Die komplette Sendung können Sie gleich hier ansehen.