11.11.2016 Markus Bußler

Goldexperte Bußler: Ein blutiger Donnerstag

-%
Gold
Trendthema

Die Trump-Euphorie währte nur kurz. Binnen weniger Stunden drehte der Goldpreis nach der Wahl Donalds Trump zum US-Präsidenten von über vier Prozent Plus ins Minus. Und die Goldminenaktien erlebten ihren schwärzesten Tag seit langen. „Der Sell-off nimmt seinen Lauf“, sagt Markus Bußler. Die Erklärungen, die gegeben werden, überraschen aber.

Offizielle Lesart: Die Politik Donald Trumps ist auf Inflation und damit auf höhere Zinsen ausgelegt. Doch dass nun ausgerechnet die höheren Inflationsaussichten für einen schwächeren Goldpreis herhalten sollen, ist für Bußler dann doch eine schwache Erklärung. Er geht davon aus, dass viele sich im Vorfeld absichern wollten, für den Fall, dass Trump gewinnt. Und diese Absicherung war schlicht und ergreifend falsch und wurde und wird panikartig glatt gestellt. Das erklärt auch, weshalb Silber bislang verschont wurde.

Das viel gepredigte zyklische Tief ist jetzt in Reichweite. Das sich rapide verschlechternde Sentiment für Gold ist ein Indiz dafür, dass die Trendbeschleunigung nach unten den Boden für eine nachhaltige Gegenbewegung liefern dürfte. „Inflation jedenfalls ist nicht der Grund für einen niedrigeren Goldpreis“, sagt Bußler. Das komplette Video können Sie gleich hier ansehen.

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten der ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In »Gold – Player, Märkte, Chancen« entführt Markus Bußler die Leser in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfährt der Leser, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie man sein Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold macht.

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 14.09.2016
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-398-0