07.12.2018 Markus Bußler

Goldexperte Bußler: Ausbruch – oder doch nicht?

-%
Gold
Trendthema

Der Goldpreis beißt sich aktuell an der Marke von 1.240 Dollar die Zähne aus. Danach würde als nächster wichtiger Widerstand die 200-Tage-Linie bei 1.256 Dollar warten. Jede Menge Arbeit also für die Bullen. Haben Sie überhaupt eine Chance, diesen Bereich aktuell zu überwinden, oder ist das Unterfangen aussichtslos?

„Betrachtet man alleine die Entwicklung des Silberpreises und der Minenaktien, dann fehlt natürlich die Fantasie für einen Ausbruch“, sagt Markus Bußler. Allerdings gebe es die ersten technischen Indizen dafür, dass der Goldpreis doch eine Chance hat. Zwar ist die 200-Tage-Linie nach wie vor fallend, doch die 90-Tage-Linie als auch die 50-Tage-Linie haben nach oben gedreht. Vielleicht noch wichtiger: Die 50-Tage-Linie hat die 90-Tage-Linie von unten nach oben durchstoßen. Das ist zwar kein klassisches golden cross, dennoch gab es das seit dem Frühjahr nicht mehr. „Wie wichtig dieser Bereich zwischen 1.240 Dollar und 1.267 Dollar ist, sieht man aktuell“, resümiert Bußler. Bullen und Bären würden sich hier einen harten Kampf liefern.

Ein weiteres Thema in der Sendung ist neben der Aktie von Barriclk Gold auch das Papier von der Nummer 2, Newmont Mining. Der Konzern hat gestern einen Ausblick auf die kommenden Jahre gegeben. Die Frage, die sich nach wie vor stellt: Welchen Zug macht Newmont? Die gesamte Sendung können Sie gleich hier ansehen.