10.03.2017 Markus Bußler

Goldexperte Bußler: 1.000 Dollar wir kommen – oder doch nicht?

-%
Gold
Trendthema

Der Goldpreis steht deutlich unter Druck und die negativen Stimmen mehren sich. Die steigenden Zinsen in den USA, die Charttechnik – all das spricht nach Ansicht vieler Experten für einen fallen Goldpreis. Auch dreistellige Kurse sind möglich. Markus Bußler sieht aber keinen Grund zur Panik. Die Vergangenheit zeige etwas anderes.

„Natürlich ist es eigentlich ausgemachte Sache, dass die Zinsen in den USA am Mittwoch steigen – oder zumindest diese unsägliche Spanne wegfällt“, sagt Bußler. Seiner Ansicht nach bedeute dies aber nicht den Todesstoß für Gold. In der Vergangenheit habe sich Gold regelmäßig vor einem Zinsschritt schwach präsentiert und sei im Anschluss wieder gestiegen. Natürlich gebe es keine Garantie für eine Wiederholung. Dennoch sieht er die Charttechnik bei weitem nicht so negativ wie manch charttechnischer Analyst.

Im Rahmen der Einzelaktien geht es diesmal um das Papier von Tahoe Resources, eine der großen Enttäuschungen der letzten Monate. Weitere Aktien: Barrick Gold, GoldQuest, Asanko Gold und Northern Dynasty. Die komplette Sendung können Sie gleich hier ansehen.

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten der ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In »Gold – Player, Märkte, Chancen« entführt Markus Bußler die Leser in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfährt der Leser, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie man sein Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold macht.

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 14.09.2016
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-398-0