23.10.2018 Markus Bußler

Gold: Sein oder Nichtsein?

-%
Gold
Trendthema

Die schwachen Aktienmärkte lassen das Geld zurück in den Goldsektor fließen. Der Goldpreis kann heute erneut deutlich zulegen. Das charttechnische Minimalziel der Aufwärtsbegung ist mittlerweile erreicht. Das Edelmetall steht jetzt vor einem wichtigen Widerstandsbereich. Hier sollte sich die weitere Entwicklung entscheiden.

Der Goldpreis erreichte heute die Marke von 1.237 Dollar. Hier liegt das Tief aus dem Dezember 2017 und das markiert die untere Begrenzung des Widerstandbereichs, der bis hinauf zur Marke von 1.267 Dollar reicht. Hier müssen sich die Bullen beweisen. Gelingt es Gold, über diesen Bereich auszubrechen, dann dürfte das noch einmal deutliches Interesse auf Gold lenken. Doch die Bären dürften um die Wichtigkeit dieses Bereichs wissen und noch einmal alles in die Waagschale werfen.

Nach dem Ausbruch über 1.220 Dollar kam die Rallye praktisch mit Ansage. Die Charttechnik bis zu dieser Stelle optimal funktioniert. Doch die eigentliche Entscheidung steht jetzt an. Ein Ausbruch über 1.267 Dollar eröffnet Potenzial bis zum Mehrjahreshoch bei 1.375 Dollar.

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten der ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In »Gold – Player, Märkte, Chancen« entführt Markus Bußler die Leser in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfährt der Leser, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie man sein Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold macht.

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 14.09.2016
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-398-0