Machen Sie jetzt den Stresstest für Ihr Depot
Foto: Börsenmedien AG
28.04.2015 DER AKTIONÄR

Gold-Hot-Stock: Eilige 66 Prozent-Chance - Übernahme schon morgen?

-%
DAX

Die Aktie dieses Gold-Explorers und heißen Übernahmekandidaten hat zuletzt bereits angezogen. Eine mögliche Übernahme könnte unmittelbar bevorstehen. Vielleicht schon morgen. Ein Preis 33 bis 66 Prozent oberhalb der aktuellen Notierung? Nicht unwahrscheinlich! Wer diese Chance wahrnehmen möchte, sollte allerdings nicht mehr lange warten, sondern handeln. Und zwar sofort. Allerdings: Nicht unlimitiert, denn das Papier ist sehr markteng. Daher gilt: Disziplin wahren und jede Order streng limitieren!

Hier ist Eile geboten: Die Aktie dieses Gold-Explorers könnte schon bald vom Kurszettel verschwinden. Doch nicht etwa, weil das Unternehmen vom Markt verschwindet, sondern weil es übernommen wird. Selbst eher klein, verfügt das Unternehmen jedoch über sehr aussichtsreiche Projekte, die das Interesse diverser Branchengrößen erregt haben dürften. Finanziell ist die Firma ordentlich aufgestellt, verfügt sogar über Cash-Reserven. Kein Wunder, dass Branchenbeobachter täglich mit einem Kaufangebot für die ganze Gesellschaft rechnen, die gerade einmal einige Zig Millionen Euro auf die Börsenwaage bringt und damit nur ein kleinen, leicht zu verdauenden Appetithappen für einen Großen darstellt.

Schnelle 66 Prozent

Zwischen 33 und 66 Prozent über dem aktuellen Kurs sollte das Angebot schon liegen – vielleicht sogar höher, so die Schätzungen. Wer sich diese Chance nicht entgehen lassen möchte, sollte möglichst sofort zuschlagen. Denn mit einem Angebot wird fast schon täglich gerechnet. Jedoch gilt im Besonderen was im Allgemeinen für jeden Hot-Stock gilt: Die eigene Order streng limitieren, auf keinen Fall einfach so in den Markt geben. Die Aktie ehr markteng, Vorsicht ist angebracht! Also greifen Sie jetzt zu – kontrolliert! Lesen Sie jetzt den Spezialreport „Schnelle Gewinne – Übernahmehammer bietet Chance auf bis zu 66 Prozent!“ und erfahren Sie, um welches Unternehmen es sich handelt.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8