14.04.2020 Markus Bußler

Gold: Die Bullen sind am Drücker

-%
Gold

Der Future hat es vorgemacht, der Spotpreis ist gestern nachgezogen. Der Goldpreis hat mittlerweile sowohl im Juni-Future (aktuell der meistgehandelte Kontrakt) als auch im Spotpreis ein neues Mehrjahreshoch erzielt. Die Delle, die durch den Liquiditätsengpass während der Corona-Krise entstanden ist, ist mittlerweile Vergangenheit. Gold strebt nach oben. Und die Frage scheint zu sein: Wann erreicht der Goldpreis auch in US-Dollar ein neues Allzeithoch?

Chris Weston, Chefanalyst bei Pepperstone Research, hat die Situation gegenüber dem Internetportal kitco.com treffend zusammengefasst. Nachdem Gold den Widerstand in Form des Jahreshochs aus dem Markt genommen hat, sieht das Edelmetall hervorragend aus. „Gold und Edelmetalle stehen wieder auf dem Radar der Investoren. (…) Ich denke, Rücksetzer sind von nun an Kaufgelegenheiten.“ Das technische Bild sei ausgezeichnet – egal welchen Zeitraum man heranziehe, alles spreche für höhere Preise in den kommenden Monaten. Gold bezeichnet er als „Absicherung gegen die Verrücktheit“. Zudem sieht er auch den Ölpreis wieder anziehen, was den Goldpreis noch einmal beflügeln sollte, da auch die Inflation zurückkommen könnte.

Gold (ISIN: XC0009655157)

Tatsächlich präsentiert sich der Goldpreis in den vergangenen Tagen enorm stark. Der große Rücksetzer ist bislang ausgeblieben. Gold hat eine V-förmige Erholung eingeläutete. Das kommt zwar vergleichsweise selten vor, dennoch scheinen die Investoren den sicheren Hafen aktuell zu suchen. Kurzfristig ist Gold aus technischer Sicht leicht überkauft. Ein Rücksetzer würde dem Chart gut zu Gesicht stehen, damit das Bild nicht zu sehr überhitzt. Doch wie Christ Weston schon sagt: Rücksetzer sind bei Gold Kaufgelegenheiten. Anleger sind gut beraten, diese zu nutzen. Der Goldpreis scheint tatsächlich auf dem Weg zu sein, die 2.000-Dollar-Marke noch in diesem Jahr anzugreifen. Und vieles spricht für weitaus höhere Kurse in den kommenden Jahren.

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Faszination Gold: Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten einer weltweiten Pandemie und einer ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In „Gold – Player, Märkte, Chancen“ entführt Markus Bußler Sie in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfahren Sie, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie Sie Ihr Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold machen.

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-720-9