Sieben neue Highflyer: Nach Apple, Tesla & Co
20.05.2019 Markus Bußler

Gold: Brechen jetzt alle Dämme?

-%
Gold

Schwach, schwächer, Gold. Das scheint derzeit die Devise zu sein. Der Goldpreis verabschiedete sich schwach aus der letzten Handelswoche und auch zum Wochenauftakt ist noch keine Erholung zu sehen. Das gleiche Bild bei Silber: Auch der Silberpreis kam nach dem Rutsch unter die Unterstützung bei 14,60 Dollar noch einmal unter Druck. Erholung: Fehlanzeige.

Charttechnisch hat sich vor allem bei Silber das Bild deutlich eingetrübt. Und es drohen Kurse unter 14 Dollar. Doch sowohl Gold als auch der GDX/GDXJ haben ihre Unterstützungen bislang verteidigen können. Und das Sentiment spricht mittlerweile wieder eine deutliche Sprache: Die Chancen liegen langsam wieder auf der Long-Seite. Das zeigt sich auch am Verhalten der Goldminen-Aktien. Während Gold und Silber am Freitag deutlich unter Druck gerieten, hielten sich die Goldminen vergleichsweise gut und gingen am Schluss sogar auf Tageshoch aus dem Handel. Das kann ein erster Fingerzeig der Bullen sein, dass die kommenden Wochen wieder in Zeichen steigender Kurse stehen könnten.

Natürlich gilt auch hier: Ein Tag ist noch kein Trend. Und damit die Goldminen auch in den kommenden Tagen und Wochen diese Stärke von Freitag beibehalten können, bedarf es sicherlich Unterstützung durch den Gold- aber auch den Silberpreis. Doch so schlecht stehen die Chancen der Goldbullen gar nicht, wie die Stimmung vielleicht suggeriert. Die Marke von 1.273 Dollar konnte bislang verteidigt werden. Und sollte sie fallen, stehen noch Unterstützungen bei 1.260 und in Form der 200-Tage-Linie bei 1.254 Dollar parat, um einen deutlichen Abverkauf zu verhindern.

Die Stimmung scheint bei Gold und Silber aktuell am Boden zu sein. Doch die Bullen sollten nicht die Flinte ins Korn werfen. Im Gegenteil: Der Freitag sollte Anlegern, die in Edelmetall-Aktien investieren Mut machen. Die Minen haben eine relative Stärke zum Goldpreis ausgebildet. Die Minen haben im Allgemeinen eine Vorlauffunktion. Demnach sollten Gold und Silber in den kommenden tagen ebenfalls eine Erholung starten.

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Faszination Gold: Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten einer weltweiten Pandemie und einer ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In „Gold – Player, Märkte, Chancen“ entführt Markus Bußler Sie in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfahren Sie, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie Sie Ihr Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold machen.

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-720-9