Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
14.10.2020 Markus Bußler

Gold 2.000 Dollar: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

-%
Gold

Der Goldpreis musste gestern deutliche Verluste hinnehmen und die 1.900-Dollar-Marke, die am Freitag von den Bullen noch famos überwunden wurde, ist wieder gefallen. Die hohe Volatilität dürfte kurzfristig anhalten, meint George Gero von RBC Wealth Management. Doch das dürfte Gold nicht von einem famosen Jahresendspurt abhalten.

„Die Seitwärtsbewegung von Gold rund um die Marke von 1.900 Dollar bedeutet weiter eine hohe Volatilität, eine Rückkehr zu Kursen jenseits von 2.000 Dollar verzögert sich damit“,schreibt George Gero. Doch trotz der Pause im Aufwärtstrend rechnet der Analyst mit einem starken Jahresendspurt bei Gold. Die Unsicherheiten blieben: Die Spannungen zwischen den USA und China, die Gespräche über erneute Stimuli, die Covid-19-Pandemie, Nord-Korea, der Nahe Osten, die Türkei, Venezuela, Argentinien – und das seien nur einige der Problemfelder, die für Kauflust bei den Goldanlegern und anderen Investoren bei dem Edelmetall sorgen sollten. George Gero geht davon aus, dass die Gold-ETF-Käufer zurückkehren werden.

Der Goldpreis ist mittlerweile seit Anfang August, also mehr als zwei Monate, in einer Konsolidierung gefangen. Diese Konsolidierung dürfte ihrem Ende entgegengehen oder anders ausgedrückt: Die Chancen, dass wir das Tief dieser Bewegung bereits gesehen haben, steigen. Zwar war der gestrige Tag sicherlich ein Rückschlag gewesen – doch der Schaden hält sich in überschaubaren Rahmen. Insbesondere die Minenaktien haben Mut gemacht. Knickten sie zunächst ein, erholten sie sich im Handelsverlauf zusehends und vor allem bei den kleineren Titeln, Produzenten als auch Explorationsunternehmen, drehte die eine oder andere Aktie sogar ins Plus. Das war angesichts eines Tagesverlusts von rund 30 Dollar durchaus als Erfolg zu werden. Diese aufkommende Stärke der Minen im Vergleich zum Goldpreis müsste sich nun im Idealfall in den kommenden Tagen fortsetzen, um die Chancen auf einen Boden noch steigen zu lassen.

Gold (ISIN: XC0009655157)

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Faszination Gold: Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten einer weltweiten Pandemie und einer ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In „Gold – Player, Märkte, Chancen“ entführt Markus Bußler Sie in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfahren Sie, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie Sie Ihr Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold machen.

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-720-9