31.05.2017 Jochen Kauper

Geely packt neue Luxusmarke ins Portfolio – Aktie läuft weitaus besser als Daimler, BMW und Co

-%
Geely
Trendthema

Die letzten Zahlen von Geely waren gut und machen Lust auf mehr! Die Schwester-Marke von Volvo und der London Taxi Company hat im April ein Umsatzplus von 94 Prozent im Vergleich zum Vorjahr eingefahren. Im laufenden Jahr verkaufte Geely bislang 365.308 Autos. Im Gesamtjahr sollen erstmals über eine Million Autos an die Frau beziehungsweise an den Mann gebracht werden. Sportliche Ziele. Zudem sind das Wachstumsraten, von denen Daimler, BMW und VW derzeit nur träumen können.

Lotus neu im Portfolio

Hinzu kommt, dass sich Geely vor wenigen Tagen einen weiteren Leckerbissen geangelt hat. Über die rund 50 Prozent-Beteiligung am malaysischen Autobauer Proton haben die Chinesen nun auch die Kontrolle über die Edelmarke Lotus.

Aktie läuft

Die Aktie hat in den letzten Tagen wieder deutlich Fahrt aufgenommen. Geely bleibt eine spannende, wenn auch etwas exotische Wette auf den chinesischen Autobauer. Ein Erfolgsschlüssel wird dabei sicherlich die geplante Expansion Richtung USA und Europa. Hier will Geely spätestens 2019 mit seiner Marle Lynk & Co punkten.