09.04.2019 Jochen Kauper

Geely: Aktie hat wichtige chartechnische Hürden geknackt – wo liegt das nächste Kursziel?

-%
Geely
Trendthema

Das Sentiment für chinesische Aktien hat sich in den letzten Wochen aufgehellt. Neben Momo, Baidu, IQiyi und  Tencent sieht vor allem die Aktie von Geely charttechnisch hervorragend aus. Am Montag legte der Autobauer gute Verkaufszahlen für den Monat März  vor. Wie geht es mit der Aktie weiter?

Die Geely-Aktie hat zuletzt gleich mehrere Kaufsignale auf einmal geliefert. Das Papier hat die wichtige 200-Tage-Linie hinter sich gelassen, den bedeutenden horizontalen Widerstand bei 16,25 Hongkong-Dollar geknackt und zudem den seit knapp anderthalb Jahren gültigen Abwärtstrend überwunden.

Gute Zahlen
Im Monat März 2019 hat Geely 124.643 Fahrzeuge an den Mann beziehungsweise an die Frau gebracht. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht das einem Plus von drei Prozent. Zum Vergleich: Im Februar waren es 83.552 Einheiten.  Ein Plus von 49 Prozent.

Quelle: Geely Automobile Holding

Unter den insgesamt 124.643 im März 2019 verkauften Autos waren 8.122 (Vormonat: 6.196) sogenannte New Energy und Electrified Vehicles (Autos mit Elektro- oder Hybridantrieb).

Quelle: Statista

Kurzum: Fundamental ist die Rallye gerechtfertigt. Mit einem 2019er-KGV von 10 ist Geely zwar höher bewertet als zum Beispiel die Konkurrenz aus Deutschland. Allerdings wachsen die Chinesen auch schneller – sowohl beim Gewinn als auch beim Umsatz.

Aktie sieht charttechnisch gut aus
Vorab könnte das Papier aber durchaus etwas Luft holen. Ein Rücksetzer in den Bereich von 16,70 Hongkong-Dollar wäre kein Beinbruch. Im Anschluss wäre der Weg frei bis 21,25 Hongkong-Dollar oder umgerechnet 2,40 Euro.