Black Friday Rabattcode: BLACK21
Foto: Shutterstock/Igor Golovniov
11.10.2021 Thorsten Küfner

Gazprom: Schon wieder Goldman Sachs...

-%
Gazprom

Die anhaltende Rallye der Gaspreise sorgt dafür, dass Analysten derzeit regelmäßig ihre Gewinnschätzungen für Rohstoffriesen wie etwa Gazprom anpassen müssen. Dies haben nun auch die Experten von Goldman Sachs wieder getan. In diesem Zusammenhang hat die US-Investmentbank auch erneut das Kursziel für die Dividendenperle angehoben. 

Demnach sieht Analyst Geydar Mamedov den fairen Wert der Gazprom-Anteile nun bei 14,00 Dollar, was 37 Prozent über dem Schlusskurs der Vorwoche liegt. Zuvor lag sein Ziel noch 12,00 Dollar. Das Anlagevotum lautet unverändert "Buy".

Aktuell raten 14 der 15 Experten, die sich regelmäßig mit Gazprom befassen, zum Kauf. Einmal lautet die Einschätzung "Halten". Das durchschnittliche Kursziel liegt aktuell bei 11,79 Dollar, bei stetig steigender Tendenz. 

Gazprom (WKN: 903276)

DER AKTIONÄR bleibt für die immer noch sehr günstig bewertete Gazprom-Aktie ebenfalls bullish. Mutige können beim Weltmarktführer nach wie vor zugreifen - sich aber darauf einstellen, dass es früher oder später auch einmal zu schärferen Korrekturen kommen dürfte. Der Stoppkurs sollte bei 6,50 Euro belassen werden. 

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Gazprom - €

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8