Machen Sie jetzt den Stresstest für Ihr Depot
Foto: Börsenmedien AG
07.04.2015 Thorsten Küfner

Gazprom sagt Tschüss

-%
DAX

Gazprom zieht sich weiter aus Westeuropa zurück. So will der weltgrößte Erdgasproduzent nun auch sein Engagement beim ostdeutschen Versorger VNG einstellen und sich von seinem Anteil trennen. Wie der russische Energieriese mitteilte, sei diese Entscheidung gefallen, nachdem auch der Partner Wintershall seine Beteiligung abgestoßen hatte.

Während die BASF-Tochter knapp 16 Prozent der VNG-Anteile hielt, besitzt Gazprom noch 10,52 Prozent. Der Wert dieser Beteiligung dürfte Branchenkreisen zufolge in etwa 200 Millionen Euro wert sein. Auch der deutsche Energieriese RWE plant offenbar einen Verkauf seiner VNG-Beteiligung. Aktuell halten die Essener noch 64 Prozent.

Foto: Börsenmedien AG

Gas-Deal bringt Rückenwind

Vor allem dank des jüngsten Deals mit der Ukraine haben sich die Aussichten für die Gazprom-Aktie zuletzt wieder etwas aufgehellt. Der Aktienkurs konnte daher wieder zulegen. Dennoch bleibt das Papier trotz der enorm günstigen Bewertung ausnahmslos für mutige Anleger mit einem langen Atem geeignet.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Gazprom - €

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8