Jetzt Hot Stock Report testen >> zum Probeabo
Foto: Börsenmedien AG
05.04.2019 Thorsten Küfner

Gazprom: Es ist beschlossen …

-%
Gazprom

Nachdem in der EU-Kommission im Februar bis zur letzten Minute knallhart über die neue EU-Gas-Richtlinie verhandelt hatte, wurde sie nun auch vom EU-Parlament verhältnismäßig geräuschlos beschlossen. Entgegen den Hoffnungen der USA verhindert sie das Pipelineprojekt Nord Stream 2 zwar nicht, könnte es aber erschweren.

Demnach sollen nämlich zukünftig die Erdgasproduktion und der Betrieb der Pipeline nicht mehr in einer Hand liegen – so wäre es aber ursprünglich für Nord Stream 2 geplant gewesen. Mehr dazu lesen Sie hier. Allerdings wurde auch explizit eingeräumt, dass es bei bestimmten Projekten Ausnahmen geben könnte. Es dürfte um diese Pipeline also auch in den kommenden Wochen und Monaten weiterhin hinter verschlossenen Türen eifrig gefeilscht werden.

Foto: Börsenmedien AG

Der Beschluss des EU-Parlaments war erwartet worden. Dementsprechend hatte die Entscheidung auch keinerlei Einfluss auf die Kursentwicklung der Gazprom-Papiere. Die Chancen, dass Gazproms Marktmacht in Europa und auch in anderen Teilen der Welt weiter wachsen wird, stehen nach wie vor gut. Mutige Anleger mit einem langen Atem können daher an Bord bleiben (Stopp: 3,50 Euro).

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Gazprom - €

Buchtipp: Modern Money Theory

Manche Ökonomen halten die Modern Money Theory (MMT) nicht nur für die Weiterentwicklung der Thesen von John Maynard Keynes, sondern auch für das richtige oder sogar einzige Rezept für erfolgreiche Finanzpolitik des 21. Jahrhunderts. Andere, wie etwa Paul Krugman, kritisieren sie scharf und warnen vor Hyperinflation. Kann man die Thesen der MMT mit „Mehr Staat, weniger Markt“ angemessen beschreiben? Haben die Ökonomen recht, die wollen, dass sich Geldpolitik an Beschäftigungszielen orientiert? Der passende theoretische Rahmen für Geldpolitik in unserer Zeit oder nur alter Wein in neuen Schläuchen – Kater garantiert? Wer mitreden will, der muss verstehen. Wer verstehen will, dem empfehlen wir diese Einführung ins Thema.
Modern Money Theory

Autoren: Wray, L. Randall
Seitenanzahl: 400
Erscheinungstermin: 06.10.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-852-7