03.07.2017 Thorsten Küfner

Gazprom: Das wäre ein Paukenschlag

-%
DAX

Der weltgrößte Erdgasproduzent Gazprom dürfte bald die letzten Details zum Beginn der Gaslieferungen nach China klären. Und schon steht wohl die nächste wichtige strategische Frage an: Werden über die westliche Pipeline nach China in Zukunft auch andere aufstrebende asiatische Staaten beliefert?

So bestätigte Konzernchef Alexey Miller Gespräche über eine derartige Verlängerung der geplanten Pipeline in das in einigen Jahren wohl bevölkerungsreichste Land der Erde, Indien. Demnach fanden über dieses technisch schwierige Projekt bereits Verhandlungen zwischen den indischen Energieminister Dharmendra Pradhan, seinem russischen Amtskollegen Yuri Sentyurin und Gazprom-Vertretern statt. Denkbar wäre aber nach wie vor auch, die Versorgung Indiens mit russischem Erdgas per Flüssiggas-Tanker zu gewährleisten.

Der nächste Riesen-Markt
Sollte es Gazprom gelingen, nun auch eine stärkere Position im indischen Markt einzunehmen, wäre dies langfristig betrachtet natürlich positiv zu werten. Schließlich könnte dadurch die Abhängigkeit vom bisher noch sehr wichtigen westeuropäischen Markt weiter verringert und die Umsätze zusätzlich beflügelt werden. Die Aktie bleibt indes nach wie vor ausnahmslos für mutige Anleger geeignet.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0