Bereit für maximale Hebel-Power? Startschuss morgen!
Foto: Börsenmedien AG
08.08.2018 Thorsten Küfner

Es läuft bei E.on: Kundenzahl leicht rauf, Schulden deutlich runter

-%
E.on

Der Energieversorger E.on hat im ersten Halbjahr das operative Ergebnis (EBIT) um zehn Prozent auf 1,9 Milliarden Euro gesteigert und traf somit genau die Markterwartungen. Der Nettogewinn kletterte von 881 Millionen Euro auf 1,05 Milliarden Euro, womit die Düsseldorfer die Analystenprognosen übertrafen.

Für das Gesamtjahr zeigte sich der E.on-Vorstand zuversichtlich, ein bereinigtes EBIT von 2,8 bis 3,0 Milliarden Euro zu erzielen. Der Nettogewinn soll zwischen 1,3 und 1,5 Milliarden Euro liegen.

Zwei ebenfalls erfreuliche Entwicklungen: Die Kundenbasis konnte um weitere 100.000 Haushalte vergrößert werden. Darüber hinaus verringerte der DAX-Konzern die Nettoverschuldung auf 15,9 Milliarden Euro. Zum Vergleich: Ende des Jahres 2017 waren es noch 19,2 Milliarden Euro. Zur kompletten Unternehmensmeldung.

Foto: Börsenmedien AG

DER AKTIONÄR bleibt für seinen Top-Tipp Konservativ der Ausgabe 30/2018 (siehe unter: E.on: Gewinne garantiert Teil 1 und E.on: Gewinne garantiert Teil 2) weiterhin zuversichtlich gestimmt. Der Stoppkurs sollte bei 7,80 Euro belassen werden.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß §34b WpHG: Der Autor hält Positionen an E.on, die von einer etwaigen aus der Publikation resultierenden Kursentwicklung profitieren.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
E.on - €
E.on - €

Buchtipp: Der Inflationsschutzratgeber

„Inflation“ ist das Wort der Stunde und das Schreckgespenst für deutsche Sparer. Sie entwertet Löhne, Kontostände und Altersvorsorgen und macht unser aller Leben teurer. Kann man sich dagegen schützen? Börsen-Altmeister Thomas Gebert gibt in seinem neuesten Buch Antworten auf die drängendsten Fragen: Was ist mit Aktien und Immobilien? Wie wird sich Gold entwickeln? Was wird die EZB unternehmen? Was bedeutet das für mich, mein Konto, meine Rente und mein ganzes Leben? Oder kurz gefasst: Was soll ich tun? Dieses Buch bietet eine fundierte Analyse der gegenwärtigen Situation und der künftigen Aussichten, gepaart mit bewährten Inflationsschutzstrategien. Gewohnt faktenbasiert und analytisch räumt Thomas Gebert mit einigen Mythen auf und präsentiert spannende Erkenntnisse. Prädikat: Unbedingt lesenswert!

Der Inflationsschutzratgeber

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 176
Erscheinungstermin: 05.05.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-841-1

Jetzt sichern