Dividenden-Boom: jetzt bis zu 10 % Rendite rausholen
Foto: , E.on
16.09.2019 Maximilian Völkl

E.on: Das sieht wieder gut aus

-%
E.on

Im schwierigen Marktumfeld zählt die E.on-Aktie am Montag zu den stärksten Werten im DAX. Damit erobert sich der Versorger seinen Ruf als defensiver Wert zurück. Dieser hatte zuletzt gelitten, als die Aktie beim Ausverkauf im August selbst stark unter Druck geraten war. Doch nun könnte die 9,00-Euro-Marke zurückerobert werden.

Die E.on-Aktie hat sich inzwischen wieder deutlich von den jüngsten Tiefs knapp oberhalb der 8,00-Euro-Marke gelöst. Mit dem Sprung über die runde Marke von 9,00 Euro steht nun der nächste wichtige Schritt bevor. Mittelfristig bleibt das Ziel der Ausbruch aus dem breiten Seitwärtstrend zwischen 8,00 und 10,50 Euro, der inzwischen seit Mitte 2017 gültig ist. Knapp unterhalb der oberen Begrenzung verläuft auch das Jahreshoch bei 10,26 Euro.

Derweil befindet sich die Übernahme der RWE-Tochter Innogy auf der Zielgeraden. Noch in dieser Woche will E.on-Chef Johannes Teyssen die Transaktion abschließen. Inzwischen deutet viel darauf hin, dass der Deal kartellrechtlich abgesegnet wird – und die Auflagen für die Konzerne im Rahmen des Erträglichen bleiben.

E.on (WKN: ENAG99)

Mit dem Abschluss des Innogy-Deals wird sich E.on künftig auf Netze und Vertrieb konzentrieren. Das macht Sinn – allerdings wird die Integration des kriselnden britischen Vertriebsgeschäfts von Innogy eine große Herausforderung. Branchenfavorit des AKTIONÄR bleibt derzeit RWE. Wer bei E.on investiert ist, beachtet unverändert den Stopp bei 7,80 Euro.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
E.on - €

Buchtipp: Der Inflationsschutzratgeber

„Inflation“ ist das Wort der Stunde und das Schreckgespenst für deutsche Sparer. Sie entwertet Löhne, Kontostände und Altersvorsorgen und macht unser aller Leben teurer. Kann man sich dagegen schützen? Börsen-Altmeister Thomas Gebert gibt in seinem neuesten Buch Antworten auf die drängendsten Fragen: Was ist mit Aktien und Immobilien? Wie wird sich Gold entwickeln? Was wird die EZB unternehmen? Was bedeutet das für mich, mein Konto, meine Rente und mein ganzes Leben? Oder kurz gefasst: Was soll ich tun? Dieses Buch bietet eine fundierte Analyse der gegenwärtigen Situation und der künftigen Aussichten, gepaart mit bewährten Inflationsschutzstrategien. Gewohnt faktenbasiert und analytisch räumt Thomas Gebert mit einigen Mythen auf und präsentiert spannende Erkenntnisse. Prädikat: Unbedingt lesenswert!
Der Inflationsschutzratgeber

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 176
Erscheinungstermin: 05.05.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-841-1

Logo DER AKTIONÄR Magazin
4 Wochen testen + Geschenk
Angebot