Das sind die Gewinneraktien von morgen!
19.08.2020 Florian Söllner

Elektroauto und 5G: Neuer Trump-Schlag ist Glücksfall für China-Apple Xiaomi

-%
XIAOMI CL.B

Der Smartphone-Hersteller Xiaomi nimmt Schwung auf und gewinnt heute rund fünf Prozent. Der zum Jahreswechsel im AKTIONÄR als einer der „Favoriten der Redaktion“ vorgestellte Hot-Stock profitiert von der IPO-Fantasie der Elektroauto- Beteiligung Xpeng. Zudem unterstreicht ein neues Elektro-Gokart mit dem Partner Lamborghini die Innovationskraft. Doch Hauptgrund für den heutigen Anstieg ist ein anderer. Es ist indirekt Donald Trump, welcher der Aktie starken Rückenwind verleiht.

Huawei verliert – Xiaomi gewinnt

So haben die USA ihre Sanktionen gegen den chinesischen Smartphone-Hersteller und Xiaomi-Rivalen Huawei ausgeweitet. Es war bereits die Nutzung von Google-Android-Software untersagt. Durch die neuen Maßnahmen wird es Chipherstellern nun gänzlich verboten, US-Technologie an Huawei zu verkaufen.

XIAOMI CL.B (WKN: A2JNY1)

Die „China-Apple“ Xiaomi hingegen kann weiter die ganze Palette von westlichen Apps und Technologie auf seinen Smartphones einsetzen. Morgan Stanley schreibt heute: „Der Einsatz von anderen Chips wird die Position von Huawei schwächen.“ Da Xiaomi gleichzeitig eine Offensive ansprechender 5G-Smartphones startet, sind große Marktanteilsgewinne wahrscheinlich. Die Analysten haben heute die Schätzung für den 2021er-Gewinn von Xiaomi um sechs Prozent erhöht. Die Idee dahinter: Alleine der Xiaomi-Marktanteil in China wird für das nächste Jahr schon bei 15 Prozent nach zuvor zehn bis elf Prozent erwartet. Die attraktiv bewertete Aktie bleibt kaufenswert.

Elektroauto und Wasserstoff

Xiaomi befindet sich neben Hot-Stocks wie Plug Power, Solaredge oder Nel im Depot 2030 des AKTIONÄR Hot Stock Report. Das Depot-2030-Plus beträgt über 150 Prozent (vs. DAX 30 Prozent). Und es geht weiter: Am Freitag erscheint die nächste Ausgabe mit neuen Transaktionen – einfach hier freischalten und Sie erhalten jede Transaktion frühzeitig per Mail und SMS.

Start Depot 2030