06.05.2019 Andreas Deutsch

Egbert Prior: So geht es bei Bayer weiter

-%
Bayer
Trendthema

Er kennt die Aktienmärkte aus dem Effeff, hat alle Trends ganz genau im Blick. Die Rede ist von Egbert Prior. Der Herausgeber der Prior Börse schreibt für Sie auf deraktionaer.de über seine Favoriten an der Börse. Das sind meistens deutsche Nebenwerte mit hohem Kurspotenzial. Lesen Sie seinen Kommentar zu Bayer.

„Muss Bayer wegen Monsanto den Klägern 500 Milliarden Euro zahlen? Solche Beträge könnte das DAX-Unternehmen nie und nimmer aufbringen. Das gesamte Eigenkapital des Konzerns beläuft sich auf 46 Milliarden.

Freilich geht der Vorstand gegen die Forderungen juristisch vor. Am Ende dürfte es auf einen Vergleich hinauslaufen. Unter Analysten werden Summen von 20 Milliarden herumgereicht. Mit Peanuts dürfte es nicht getan sein, Bayer ist in der Existenz bedroht!

Auch könnte Glyphosat verboten werden. Das wäre ebenfalls eine schlechte Nachricht für Bayer. Schließlich gehört das Herbizid inzwischen zu den wichtigsten Ertragsbringern im Konzern. Die vergangene Woche vorgelegten Quartalszahlen übertrafen die Analystenerwartungen. Dank der Monsanto-Übernahme legten Konzernumsatz und operatives Ergebnis jeweils um über 40 Prozent zu.

Die Tage von Werner Baumann als Bayer-Chef dürften gezählt sein. Als Hauptverantwortlicher für das Desaster ist er wohl kaum der richtige Mann dafür, den Karren wieder aus dem Dreck zu ziehen. 55 Prozent der Aktionäre auf der HV verweigerten seine Entlastung. Das hatte es bei einem amtierenden DAX-Vorstand noch nie gegeben.

Lage ist angespannt

Bayer hat sich selbst zerlegt, eine Trendumkehr ist noch nicht in Sicht."

Buchtipp: Management by Internet

Die digitale Transformation ist in vollem Gange: Das Internet hat unser Leben verändert und auch Unternehmen müssen auf diesen Wandel reagieren. Management by Internet – das bedeutet, neue Werte wie Vernetzung, Offenheit, Partizipation und Agilität, die für „Digital Natives“ schon längst Alltag sind, auch in der Unternehmenskultur zu verwirklichen. Nur dann gelingt es, talentierte Nachwuchskräfte an sich zu binden, Mitarbeiter immer wieder aufs Neue zu motivieren und innovativ zu bleiben. Wie man diese neuen Führungsmodelle umsetzt und zugleich alte Unternehmensstrukturen gekonnt mit der neuen Wertewelt vereint, zeigt der Experte für Digital Leadership Dr. Willms Buhse unter anderem anhand von Unternehmen wie Bosch und Bayer sowie zahlreichen weiteren Beispielen aus der Praxis. Erfahren Sie, wie Unternehmen wie Bosch, Bayer, der SWR und viele andere den Wandel angehen und meistern. Lernen Sie, mithilfe welcher Methoden und Instrumente Sie den Wandel einleiten und unterstützen können: Innovative Fehlerkultur mit Rapid Recovery, Strategie-Entwicklung mit BarCamps und OpenSpaces, agile Umsetzung in FedExDays, Stand-ups statt Routinemeetings. Nutzen Sie den Selbsttest „Leadership Assessment“, um zu erkennen, ob die digitale Transformation für Sie noch Neuland ist oder ob Sie schon ein echter Digital Leader sind!

Autoren: Buhse, Willms
Seitenanzahl: 240
Erscheinungstermin: 10.06.2014
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-172-6