Neue Top-Titel für das AKTIONÄR-Depot
02.04.2020 Stefan Sommer

Efficiency Report: Heute Kauftag

-%
DAX

Die Schwankungen an den Märkten sind so hoch wie nie zuvor. Der VDAX, der die Volatilität des deutschen Aktienmarktes misst, hat erst vor kurzen seinen absoluten Höchststand erreicht. In hochvolatilen Zeiten sehnen sich Anleger deshalb nach Aktien, die nur moderate Kursausschläge vollziehen und dennoch eine solide Rendite aufweisen.


Eine klare Strategie, die mit Hilfe quantitativer Methoden, verlässliche Ergebnisse bringt ist unablässlich. Die modifizierte Efficiency-Strategie hat enormes Potenzial. Im Backtest der letzten 15 Jahre erzielte Ihre Strategie trotz Finanzkrise eine hervorragende durchschnittliche Jahresrendite von 21,22 %. Aktienreport-Leser profitieren mit einer Ranglisteliste schwankungsarmer Unternehmen im stabilen kurzfristigen Aufwärtstrend sowie einem Musterdepot zur Nachbildung für den eigenen Trading-Erfolg.


Heute Kauftag

Die Efficiency-Strategie hat heute am 02. April ihren großen Kauftag. Vier Aktien aus dem Anlageuniversum TecDAX und SDAX erfüllen aktuell die strengen Kriterien des Systems und wandern damit in das Depot. Alle Positionen besitzen einen stabilen langfristigen Trend und überzeugen zudem mit einem kurzfristigen Aufwärtsimpuls der ebenfalls ausschlaggeben für die Strategie ist.


Hier dirket zum Aktienreport!

Wenn Sie volatilen Kurskapriolen aus dem Weg gehen wollen und stattdessen auf Sicherheit und Stabilität für Ihren Vermögensaufbau setzen wollen, gehört dieser Report unbedingt in Ihren Einkaufswagen.


Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8