Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Shell
28.12.2020 Michel Doepke

E-Wasserstoff Europa Index: Nel vor PowerCell – hier geht die Post ab

-%
E-Wasserstoff Europa Index

Wasserstoff-Aktien sind siedend heiß. Gerade die kleineren Player, die noch keine Gewinne erwirtschaften, eignen sich nur für risikoaffine Anleger. Wer das Risiko auf mehreren Schultern verteilen will, findet mit dem E-Wasserstoff Europa Index eine spannende Alternative, um an der Entwicklung von Aktien wie Nel oder PowerCell zu partizipieren.

AKTIONÄR

Zum Jahresende hin hat der E-Wasserstoff Europa Index noch einmal an Fahrt aufgenommen. Gemessen an der Gewichtung von knapp 17,3 Prozent ist die Aktie des norwegischen Elektrolyse-Spezialisten Nel die Nummer 1 im Aktienbarometer. Darauf folgen PowerCell mit knapp 14,7 Prozent und der Industriegase-Riese Linde mit 12,8 Prozent.

Aufgrund der Abspaltung von Hexagon Purus von der Muttergesellschaft Hexagon Composites umfasst der E-Wasserstoff Europa Index derzeit elf Mitglieder.

Der E-Wasserstoff Europa Index ist in den vergangenen Tagen erstmals über die Marke von 130 Punkten geklettert. Hält der Run auf Wasserstoff-Aktien an, sollte das Aktienbarometer in neue Rekordhöhen vordringen.

E-Wasserstoff Europa Index (WKN: SL0A1B)

Aller Voraussicht nach entsteht mit dem Wasserstoff-Sektor ein neuer Milliardenmarkt. Elektrolyse- respektive Brennstoffzellen-Spezialisten könnten sich hierbei ein Stück vom Kuchen sichern. Aufgrund der üppigen Bewertungen bei Nel, PowerCell und Co lohnt es sich, mit Weitblick zu diversifizieren. Produkte auf den E-Wasserstoff Europa Index mit moderatem Hebel bieten sich an. Anleger können nach einem Rücksetzer zugreifen. Weitere Informationen und die Produktauswahl finden Sie hier.

Hinweis auf potenzielle Interessenkonflikte gemäß §34b WpHG: Der Preis der Finanzinstrumente wird von einem Index als Basiswert abgeleitet. Die Börsenmedien AG hält die Rechte hieran. Die Börsenmedien AG hat mit Morgan Stanley als Emittent des Finanzinstruments eine Lizenzvereinbarung geschlossen, wonach die Börsenmedien AG Morgan Stanley eine Lizenz zur Verwendung des Index erteilt. Die Börsenmedien AG erhält insoweit von Morgan Stanley Vergütungen.

Buchtipp: Blitzscaling

Viele Unternehmer oder Gründer wollen durchstarten, vielleicht sogar das nächste Amazon, Facebook oder Airbnb aufbauen, kommen aber nicht vom Fleck. Doch was unterscheidet die Start-ups, die es nicht schaffen und wieder vom Markt verschwinden, von denen, die erfolgreich zu globalen Giganten heranwachsen? Sie wachsen in der Gründungsphase nicht schnell genug – das zeigen zahlreiche Beispiele. Die Lösung? Das Blitzscaling: eine Methode für extrem schnelles Wachstum unter unsicheren Rahmenbedingungen. Die Unternehmer und „New York Times“-Bestsellerautoren Reid Hoffman und Chris Yeh enthüllen in ihrem neuen Buch, wie man mit Blitzscaling die Konkurrenz schlägt. Folgen Sie den beiden und errichten Sie schon bald Ihr eigenes Airbnb!
Blitzscaling

Autoren: Hoffman, Reid Yeh, Chris
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-698-1