Bereit für maximale Hebel-Power? Startschuss morgen!
Foto: Shutterstock
20.12.2020 DER AKTIONÄR

E-Mobilität Wasserstoff Index: Wasserstoff gibt weiter Gas

Der Aufwärtstrend ist nicht zu stoppen.

Die Entwicklungen in der Wasserstoffbranche schreiten weiter voran. Gleichzeitig wird der Ruf nach dem klimaneutralen Energieträger immer lauter. So will auch der neue US-Präsident Joe Biden die Branche mit viel Geld fördern, weshalb die US-Wahlen den Aktien der Pure Player bereits einen kräftigen Schub gegeben hatte. Für neuen Aufschwung hat nun der jüngste Zusammenschluss von mehreren Big Playern gesorgt. Gemeinsam wollen diese die Kosten für die Wasserstoffproduktion senken. 

E-Mobilität Wasserstoff Index: Und schon wieder ein neues Rekordhoch

Der steile Höhenflug des E-Mobilität Wasserstoff Index seit Anfang November ist kaum zu bremsen. Innerhalb der vergangenen eineinhalb Monate hat der Index um satte 50 Prozent zugelegt und dabei am 9. Dezember sogar ein neues Rekordhoch bei 425,03 Punkten erreicht. In der vergangenen Woche setzte der Index zwar bis knapp über die 400-Punkte-Marke zurück, eine Korrektur ist nach einem solch starken Anstieg aber nichts Ungewöhnliches. Auch auf Sicht der letzten Monate macht dem Wasserstoff-Index niemand etwas vor. Mit einer Performance seit Jahresbeginn von 150 Prozent schlägt er deutlich den Benchmark-Index S&P 500, welcher im gleichen Zeitraum lediglich auf ein Plus von 13 Prozent kommt.

ITM Power: Lukrative Deals

Für ITM Power hätten die letzten Tage nicht besser laufen können. Im Zuge der sogenannten „Green Hydrogen Catapult Initiative“ haben sich Big Player wie beispielsweise Iberdrola, Orsted, Snam oder Yara zusammengeschlossen. Ihr Ziel ist es, die Produktionskosten für Wasserstoff bis 2026 zu halbieren. Da ITM Power ein Partner des Gasproduzenten Snam ist, sollte der Deal beide Unternehmen voranbringen. Ebenso positiv dürfte die Ankündigung aus dem US-Bundesstaat Kalifornien sein. Deren Energiekommission plant, bis 2025 weitere 155 Wasserstoff-Tankstellen zu bauen. Das Auftragsvolumen beläuft sich hierbei auf satte 250 Millionen Euro. Bekommt ITM hier Aufträge, wäre das ein riesiger Erfolg. 

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Preis der Finanzinstrumente wird von einem Index als Basiswert abgeleitet. Die Börsenmedien AG hat diesen Index entwickelt und hält die Rechte hieran. Die Börsen­medien AG hat mit Morgan Stanley als Emittent des Finanzinstruments eine Lizenzvereinbarung geschlossen, wonach die Börsen­medien AG Morgan Stanley eine Lizenz zur Verwendung des Index erteilt. Die Börsenmedien AG erhält insoweit von Morgan Stanley Vergütungen.

Dieser Artikel ist in DER AKTIONÄR Nr. 52/20 + 53/20 erschienen, welches Sie hier als PDF gesamt herunterladen können.

Weitere Informationen zum AKTIONÄR E-Mobilität Wasserstoff Index finden Sie hier.

Buchtipp: Die Grundlagen der Geldanlage

Burton G. Malkiel und Charles D. Ellis haben es sich vor über zehn Jahren zur Aufgabe gemacht, ihren Lesern die Quintessenz ihrer jahrzehntelangen Erfahrung näherzubringen. In nur wenigen Kapiteln geben sie dem Leser prägnant zusammengefasst fundierte Investitionsgrundsätze an die Hand, mit denen er die Tücken der Geldanlage geschickt umschiffen und sich ein ordentliches Finanzpolster aufbauen kann. Schnell wurde ihr Werk zum Klassiker und liegt mit seinem Fokus auf Indexfonds auch heute noch voll auf der Höhe der Zeit. Mit der nun erscheinenden Jubiläumsausgabe, erweitert unter anderem um ein Kapitel zur Geldanlage in schwierigen Zeiten, kann jetzt eine neue Generation von Lesern von den zeitlosen Ratschlägen der Finanzprofis profitieren.

Die Grundlagen der Geldanlage

Autoren: Malkiel, Burton G. Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 128
Erscheinungstermin: 02.03.2023
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-893-0

Jetzt sichern