Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
21.12.2020 DER AKTIONÄR

Statt Barrick und Rio Tinto – mit Rohstoff-Trading direkt absahnen

Barrick, Rio Tinto, Total, Starbucks – Anleger investieren vermehrt in Unternehmen, die Rohstoffe fördern oder verarbeiten. Eine kluge Strategie, ist doch der Rohstoffhunger der Welt trotz Corona weiterhin ungebremst. Allein die steigende Nachfrage aus China lässt die Preise für Commodities zuverlässig ansteigen. Ein weiterer Kurstreiber sind die Billionen-Bazookas der Länder und Notenbanken in den USA und Europa, die zur Ankurbelung der Wirtschaft verwendet werden. Eine äußerst profitable Alternative und Ergänzung zur Investition in Aktien ist das direkte Investment in Rohstoffe wie Gold, Crude Oil oder Kaffee. Denn im Vergleich zum Aktienmarkt ist der Markt der Commodities historisch günstig bewertet. 

Tradingaffine Anleger können diese Chance auf exorbitant hohe Gewinne jetzt mit dem Börsendienst ALGOreport nutzen. Über 100 Prozent mit Silber in 20 Tagen, 72 Prozent mit Palladium in 21 Tagen oder rund 30 Prozent mit Orangensaft in nur 7 Tagen sind beeindruckende Performances, die Carsten Stork und Markus Hechler als verantwortliche ALGOreport-Finanzexperten nachweislich erzielt haben. Zur Identifikation potenzieller Erfolgstrades nutzen Stork und Hechler das ALGO-GT-Signal. Dieser Algorithmus durchsucht die Rohstoff- und Devisenmärkte weltweit nach statistisch immer wiederkehrenden Preismustern, identifiziert Chancen und liefert entsprechende Ein- und Ausstiegssignale.

Überzeugen Sie sich selbst und testen Sie 3 Monate den ALGOreport!

Anhand weiterer Indikatoren überprüfen Stork und Hechler, ob das Set-up tatsächlich profitabel erscheint. Analysiert werden die Saisonalität, ein im schwankungsanfälligen Rohstoffsektor extrem wichtiger Faktor, das Marktumfeld sowie die Positionierung der Marktteilnehmer anhand der COT-Daten. Erst wenn sich in Kombination aller Indikatoren inklusive ALGO-GT-Signal ein geeignetes Trade-Set-up ergibt, gehen die Profis einen Trade ein.

Anleger, die von der ungezügelten Rohstoffnachfrage profitieren und dabei das ALGO-GT-Signal in Kombination mit der Expertise von Carsten Stork und Markus Hechler nutzen wollen, können den ALGOreport exklusiv 3 Monate testen. Außerdem gibt es ab Januar 2021 auch immer eine passende Rohstoff-Aktien-Empfehlung mit oben drauf dazu, für jeden, der die Kombination aus Rohstoff-Trading und Aktien schätzt. 

Nutzen Sie jetzt den günstigen Einstieg in die Welt der Commodities und starten Sie durch mit der Gewinn-Explosion in den Rohstoff-Märkten!