So investieren Sie wie Peter Lynch
24.03.2017 Thorsten Küfner

Dividendenperle Royal Dutch Shell: Montag ist Zahltag

-%
Royal Dutch Shell

Bei der Kursentwicklung der Aktie von Royal Dutch Shell dürfte den Anteilseignern des britisch-niederländischen Energieriesen in den vergangenen Wochen nicht unbedingt warm ums Herz geworden sein. Hierfür war zuletzt einfach der Ölpreis zu schwach. Am Montag können sich investierte Anleger aber immerhin wieder freuen.

Dann wird die Dividende für das vierte Quartal 2016 in Höhe von 0,47 Dollar je Aktie (umgerechnet 0,44 Euro) ausgeschüttet. In den Genuss der Zahlung kommen diejenigen Anleger, welche die Shell-Papiere bereits Mitte Februar im Depot hatten. Die relevanten Termine für die Ausschüttung der Dividende für das erste Quartal (voraussichtlich erneut 0,47 Dollar) finden Sie hier.

6,8 Prozent Rendite
Für das Gesamtjahr beläuft sich die Dividendenrendite bei Royal Dutch Shell aktuell auf satte 6,8 Prozent. Somit bleiben die Anteile des Energieriesen nach wie vor ein sehr gutes Investment für Dividendenjäger. Der Stoppkurs sollte bei 20,50 Euro belassen werden.

Buchtipp: Rohstoff-Trading mit System

Die Spekulation auf Rohstoffe gilt als die Königsklasse des Tradings. Carsten Stork und Markus Hechler sind darin seit Jahrzehnten Profis. Ob 9/11, Immobilienblase, Finanzkrise, Niedrigzins-Superhausse oder Coronavirus: Die beiden waren „live“ dabei, haben die Auswirkungen beobachtet – und getradet. In diesem Buch berichten sie aber nicht nur von ihren Erlebnissen und Erfahrungen. Über die Jahre haben sie ein Trading-System entwickelt, welches alles in sich vereint, was es für erfolgreiches Rohstoff-Trading braucht: ausgefeilte, bewährte Strategien sowie ein kluges und zuverlässiges Risikomanagement. In diesem Buch zeigen sie, wie die Rohstoffmärkte funktionieren und wie auch der Privatanleger die Assetklasse Rohstoffe lukrativ handeln kann.

Autoren: Stork, Carsten Hechler, Markus
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 18.12.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-706-3