12.12.2018 Stefan Limmer

Dividende 4 Plus: Noch viel Luft nach oben

-%
Patriarch Classic Dividende 4 Plus
Trendthema

Bei der Auswahl von Dividendentiteln sollten Anleger nicht nur die Dividendenhöhe im Blick haben. Es kommt außerdem darauf an wie viel Spielraum die einzelnen Konzerne noch haben, um die Dividende in Zukunft zu erhöhen oder überhaupt weiterhin auszuschütten. Hier kommt die Ausschüttungsquote ins Spiel

Durch den Fokus auf die aktuelle Dividendenrendite fallen allzu oft Aktien durch das Raster, die eine relativ geringe Rendite aufweisen, jedoch in ihrer Ausschüttungsquote und ihrem Dividendenwachstum noch Luft nach oben haben. Dabei sind solche Aktien oft die wahren Dividendenperlen. Im Dividende 4 Plus Fonds ist beispielsweise TJX Companies vertreten. Die Ausschüttungsquote liegt hier bei moderaten 30 Prozent des Gewinns je Aktie. Dies bedeutet, dass bei TJX Companies auch in wirtschaftlich schwierigen Jahren für Aktionäre noch genug Gewinn übrig bleiben dürft, um sich über eine Dividende zu freuen. Die aktuelle Rendite von TJX Companies liegt bei 1,6 Prozent – vor dem Hintergrund einer Dividendensteigerung zum vergangenen Jahr von über 20 Prozent ist diese Rendite jedoch vertretbar.

 

Mehr als 30 Aktien auf einen Streich

Ein ausgewogenes Dividendenportfolio mit Blick auf wichtige Parameter wie Dividendenrendite, Ausschüttungsquote und Dividendensteigerung aufzubauen ist schwierig und zeitaufwendig. Anleger die sich diese Arbeit sparen wollen, setzen gleich auf den Dividende 4 Plus Fonds. Der Fonds vereint mehr als 30 Dividendenaktien aus Europa und den Vereinigten Staaten.

Mehr Infos zum Dividende 4 Plus Fonds unter www.div-4.de