01.02.2019 Stefan Limmer

Dividende 4 Plus: Diese Öl-Aktie kann überzeugen

-%
Patriarch Classic Dividende 4 Plus
Trendthema

Im Dividende 4 Plus Fonds befinden sich rund 30 dividendenstarke Aktien aus Europa und Übersee. Neben eher unbekannten Vertretern dieser Aktiengattung, wie beispielsweise Hormel Foods oder Reality Income, finden sich auch Dividendenklassiker wie Royal Dutch Shell im Portfolio des Dividende 4 Plus Fonds.

Besser als erwartet

Kürzlich veröffentlichte der britisch-niederländische Energieriese die Eckdaten für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2018. Und diese konnten sich sehen lassen. Dank steigender Ölpreise kletterte der bereinigte Gewinn um über 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 5,69 Milliarden Dollar – und lag damit über den Analystenschätzungen. Die Dividende für das vierte Quartal bleibt wie im Vorquartal bei 0,47 Dollar je Aktie. Damit bleibt der Konzern seiner Linie treu. Seit 1945 gab es keine Kürzung der Dividende. Zudem wird das bis 2020 laufende Aktienrückkaufprogramm in Höhe von 25 Milliarden Dollar weiter fortgesetzt. Bis Ende April will Royal Dutch Shell Aktien im Wert von 2,5 Milliarden Dollar erwerben. In der kürzlich ausgelaufenen ersten Tranche wurden Papiere für zwei Milliarden Dollar zurückgekauft.

 

 

Mehr zum Dividende 4 Plus Fonds finden Anleger unter www.div-4.de