Sieben neue Highflyer: Nach Apple, Tesla & Co
05.02.2019 Stefan Limmer

Dividende 4 Plus: Diese Aktie steigert jedes Jahr die Dividende

-%
Patriarch Classic Dividende 4 Plus

Vier Mal im Jahr mindestens ein Prozent Dividendenausschüttung. Das war das erklärte Ziel des Dividende 4 Plus bei der Auflage vor fünf Jahren. Seitdem wurde dieses Vorhaben immer umgesetzt. Für die regelmäßigen Dividendenausschüttungen sorgt unter anderem der Dividendendauerbrenner Mondelez International.

Zahlen sind raus

Ende Januar veröffentlichte der Lebensmittelkonzern, der unter anderem bekannte Marken wie Milka oder Oreo produziert und vertreibet, die Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2018. Der Gesamtumsatz kletterte leicht um 0,2 Prozent auf 25,9 Milliarden Dollar. Der Gewinn je Aktie stieg um über 20 Prozent auf 2,28 Dollar – hier spielte jedoch auch die Übernahme von Keurig Dr. Pepper dem Konzern in die Karten. Mondelez hielt an dem Unternehmen einen Anteil von 14 Prozent. Nichtsdestotrotz zeige sich der CEO Dirk Van de Put bei der Präsentation der Zahlen optimistisch. Für 2019 wird ein Umsatzwachstum zwischen zwei und drei Prozent erwartet. Auch der Gewinn soll erneut steigen. Bei den Anlegern kamen die Zahlen gut an. Die Aktie konnte deutlich zulegen und ist auf ein 6-Monatshoch gestiegen.

 

Steigende Dividenden

Die Dividendenrendite liegt auf dem aktuellen Kursniveau bei 2,3 Prozent. Seitdem Mondelez durch die Aufspaltung von Kraft Foods im Jahr 2012 entstanden ist, konnte der Konzern diese jedes Jahr steigern. Mit einer Auszahlungsquote von unter 50 Prozent, ist der Weg für weitere Dividendensteigerungen frei.

Mehr Infos zum Dividende 4 Plus Fonds finden Anleger unter www.div-4.de