Ausbruch bestätigt – das ist Ihre neue Trading-Chance
Foto: Shutterstock
16.12.2021 Carsten Kaletta

Diese chinesische Reise-Aktie zeigt, wie Corona-Erholung geht

-%
Recovery Index

Der internationale Tourismus leidet unter der neuen Omikron-Variante. Auch in China, das bekanntlich eine Null-Covid-Strategie verfolgt, wurde jüngst der zweite Omikron-Fall bekannt. Umso erfreulicher, dass der dortige Branchenprimus Trip.com heute starke Zahlen vorgelegt hat.

Der Online-Gigant aus dem Reich der Mitte hat im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 13 Cent je Aktie verdient. Analysten hatten lediglich mit einem Cent je Anteil gerechnet.

Auch bei den Erlösen übertrafen die Chinesen die Markterwartungen. Die ausgewiesenen 831 Millionen Dollar lagen über den Schätzungen der Experten, die lediglich 817 Millionen Dollar vorsahen.

Einen konkreten Ausblick auf das vierte Quartal gab Trip.com zwar nicht. Doch das Unternehmen ist zuversichtlich, dass durch die weltweit steigende Impfquote immer mehr Länder ihre Grenzen öffnen werden und dadurch der internationale Reiseverkehr zunehmend Fahrt aufnehme.

15 Top-Werte im Recovery-Index vereint

Trip.com ist Bestandteil des sogenannten Recovery Index. Insgesamt bündelt dieser mit Corona-Beginn zusammengestellte spezielle Aktienkorb 15 ausgewählte Comeback-Kandidaten mit überproportionalem Gewinnpotenzial für die Nach-Corona-Ära – neben weiteren Tourismuswerten wie Lufthansa, Ryanair, Royal Caribbean oder auch Norwegian Cruise sowie globale Branchen-Giganten wie etwa LVMH, Apple, Nike oder auch Visa. 

Recovery Index (WKN: SL0ALN)

Mutige Anleger, die an eine Überwindung der Corona-Krise glauben und zudem das Risiko einer Einzelanlage scheuen, setzen auf den Recovery Index. Weitere Infos zum Index inklusive Produktübersicht finden Sie hier.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Preis der Finanzinstrumente wird von einem Index als Basiswert abgeleitet. Die Börsenmedien AG hat diesen Index entwickelt und hält die Rechte hieran. Die Börsen­medien AG hat mit Morgan Stanley als Emittent des Finanzinstruments eine Lizenzvereinbarung geschlossen, wonach die Börsen­medien AG Morgan Stanley eine Lizenz zur Verwendung des Index erteilt. Die Börsenmedien AG erhält insoweit von Morgan Stanley Vergütungen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Recovery Index - PKT
Trip.com - €