Das ist Ihre Erfolgsstrategie für schwache Börsen
02.02.2022 DER AKTIONÄR

Die Börsen im Stress – mit diesen 10 Aktien fahren Sie trotzdem Gewinne ein

Doch alles nur halb so schlimm? Überraschend gute Quartalszahlen vieler Unternehmen aus den USA und Europa sorgten zuletzt wieder für Kauflaune an den Märkten. So liegt der DAX auch am heutigen Mittwoch leicht im Plus und könnte damit bereits den dritten Tag in Folge verloren gegangenes Terrain zurückerobern.

Als Marschrichtung für die nächsten Wochen sollten Anleger diese Reaktion dennoch nicht deuten. Themen wie die anstehende Leitzinserhöhung, der Ukraine-Konflikt oder die zu erwartende Omikron-Welle in China bieten weiterhin genug Stresspotenzial für die Börsen. Doch trotz aller (begründeten) Vorsicht gilt auch jetzt noch: Kaufchancen gibt es immer – nur sie zu finden, ist mitunter eine Herausforderung. DER AKTIONÄR hat 10 solcher Chancen für Sie identifiziert. Mit diesen 10 Titeln fahren Sie auch in anspruchsvollen Zeiten Gewinne ein.

Werden Sie jetzt selbst zum Aktionär und sichern Sie sich das Probeabo zum exklusiven Vorteilspreis von nur 25 Euro. Neben 4 Ausgaben von DER AKTIONÄR erhalten Sie als Geschenk die aktuelle Ausgabe von einfach börse dazu.

Zum Probeabo

Weitere Themen im Heft:

Alles aus einer Hand

Patentfreie Markenarzneimittel, Impfstoffe, Megatrend Cannabis: Diese Holding besticht durch ein starkes Portfolio. (S.26)

Rendite tanken

Der Siegeszug der E-Mobilität ist nicht aufzuhalten. Mit diesem Index können Anleger davon profitieren. (S.48)

Comeback oder Totalschaden?

Gefeierte Highflyer aus der Fintech-Branche haben in den letzten Monaten eine Bruchlandung hingelegt. DER AKTIONÄR verrät, wo sich der Einstieg jetzt lohnen kann. (S.30)

Für immer bearish?

Chinesische Tech-Aktien sind ein Spielball der Bären. Viele Charts sehen abschreckend aus. Doch es gibt Lichtblicke. (S.34)

Die Erholung läuft

Nach der heftigen Korrektur geht es bei den Aktien von BioNTech und Co wieder aufwärts. DER AKTIONÄR beleuchtet die jüngsten Entwicklungen sowie die weiteren Perspektiven. (S.40)


ZUR NEUEN AUSGABE