Black Friday Rabattcode: BLACK21
Foto: Börsenmedien AG
09.05.2018 Benedikt Kaufmann

Deutsche Telekom: Zahlen unter Erwartungen – Prognose dennoch erhöht

-%
Deutsche Telekom

Der schwache Dollar hat der Telekom im ersten Quartal zu schaffen gemacht. Die Zahlen lagen knapp unter den Erwartungen. Allerdings wurde die Gewinnprognose für das Gesamtjahr erhöht. Kommt jetzt die Wende?

Der Umsatz sank um fast vier Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 17,92 Milliarden Euro – die Analysten erwarteten 18,11 Milliarden Euro. Bereinigt um Wechselkurseffekte und Konsolidierungen sei laut Unternehmensführung jedoch ein Umsatzplus von 3,1 Prozent erzielt worden.

Der operative Gewinn blieb trotz der schwächelnden Großkundensparte T-Systems stabil bei 5,55 Milliarden Euro. Doch auch hier lag das Ergebnis knapp unter den Schätzungen der Analysten von 5,51 Milliarden Euro. Der neue T-Systems Chef Adel Al-Saleh will jedoch die Sparte „bis 2020 als Ganzes profitabel“ machen.

Überraschend positiv entwickelten sich die Kundenzahlen. In allen wichtigen Segmenten konnte die Telekom neue Kunden gewinnen.

Foto: Börsenmedien AG

Trotz der soliden aber nicht beeindruckenden Quartalszahlen hob die Unternehmensführung ihre Jahresprognose für den operativen Gewinn leicht an. Insgesamt soll das EBITDA 2018 bei 23,3 Milliarden Euro betragen – davor worden 23,2 Milliarden veranschlagt. "Wir bleiben auch 2018 in der Erfolgsspur", sagte Telekom-Chef Tim Höttges.

Anleger sollten beachten, dass ein stärker werdender Dollar die bilanzierten Gewinne der US-Tochter deutlich beeinflussen kann – insbesondere wenn T-Mobile US die Gewinnmargen weiter verbessert. Dabeibleiben!

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Deutsche Telekom - €
Dt. Telekom ADR - €

Buchtipp: Lynch III

Peter Lynch brauchte nur 13 Jahre – von 1977 bis 1990 –, um zu einer Wall-Street-Legende zu werden. Danach zog sich der Fondsmanager ins Privatleben zurück und gab sein Wissen fortan an Privatanleger weiter. Lynch möchte den Menschen zeigen, wie sie ein Vermögen aufbauen können, wenn sie in ihrem Leben die richtigen Weichen stellen. Mit „Lynch 3“ wendet er sich in erster Linie an die Einsteiger. Er erklärt die ewigen Gesetze der Vermögensmehrung; welche Investmentmöglichkeiten es gibt; weshalb der Aktienmarkt die besten Chancen bietet; den Lebenszyklus eines Unternehmens und welche Schlüsse ein Investor daraus ziehen sollte; weshalb es sich lohnt, auf die Qualität des Unternehmens-Managements zu achten. „Lynch 3“ ist der perfekte Einstieg in die Welt der Geldanlage: ohne Fachchinesisch, lebensnah, auf den Punkt.
Lynch III

Autoren: Lynch, Peter Rothchild, John
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 23.04.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-685-1