Machen Sie jetzt den Stresstest für Ihr Depot
Foto: Shutterstock
30.03.2021 Maximilian Völkl

Deutsche Telekom: T-Mobile US setzt auf Google - das steckt hinter der Kooperation

-%
Deutsche Telekom

Nach der langen Durststrecke hat die Aktie der Deutschen Telekom ihren Anlegern zuletzt viel Freude gemacht. Allmählich wird die gute operative Entwicklung beim DAX-Konzern auch im Aktienkurs eingepreist. Denn gerade in den USA läuft es weiter glänzend. Künftig arbeitet die Tochter T-Mobile US verstärkt mit Google zusammen.

T-Mobile bietet ihren Kunden im Rahmen der Kooperation nun Youtube TV an. Das Angebot soll den eigenen TV-Dienst „TVision“ ersetzen, den T-Mobile aufgibt. Kunden „wollen keine weiteren Streaming-Angebote – sie wollen Hilfe beim Kauf und Steuern der bereits bestehenden Angebote“, so T-Mobile-CEO Mike Sievert in einem Blogpost zur neuen Strategie. YouTube TV wird den Abonnenten dabei zu einem günstigeren Preis angeboten als bei Google selbst.

Erst im vergangenen Jahr hatte die Telekom-Tochter eine neue Version von „TVision“ gestartet, mit der der Einstieg in den Pay-TV-Markt gelingen sollte. Bereits 2018 hatte T-Mobile dazu für 325 Millionen Dollar Layer3 TV übernommen. Allerdings wurde der Wert der Übernahme im vergangenen Jahr zum größten Teil abgeschrieben. Dennoch hatte Sievert bis zuletzt noch auf den Durchbruch gehofft.

Deutsche Telekom (WKN: 555750)

T-Mobile ist auf Erfolgskurs. Daran ändert auch das Aus für den eigenen TV-Dienst nicht. Die Kooperation mit Google dürfte eine gute Alternative sein. Für die Deutsche Telekom ist es wichtig, dass es bei der Tochter weiter gut läuft, denn das US-Geschäft bleibt der Wachstumsmotor des Konzerns. Anleger lassen die Gewinne laufen.

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Deutsche Telekom.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß § 85 WpHG: Aktien der Deutsche Telekom befinden sich im AKTIONÄR-Depot.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Deutsche Telekom - €

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8