Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Deutsche Telekom AG
21.10.2019 Maximilian Völkl

Deutsche Telekom mit Top-Kaufsignal - geht jetzt alles ganz schnell?

-%
Deutsche Telekom

Die Aktie der Deutschen Telekom setzt ihren Aufwärtstrend im freundlichen Marktumfeld auch in der neuen Woche fort. Erstmals seit 2017 notiert der DAX-Titel wieder über der 16-Euro-Marke. Weitere Kursgewinne könnten nun schnell folgen – an den operativen Aussichten hat sich allerdings zuletzt wenig geändert.

Mit dem Sprung über den massiven Widerstand unterhalb der 16,00-Euro-Marke wäre der Weg nach oben nun vorerst frei. Die Gap bei 16,62 Euro, die bereits seit Juni 2017 offen ist, könnte nun geschlossen werden. Selbst das Mehrjahreshoch aus dem Mai 2017 bei 18,14 Euro könnte wieder in den Fokus rücken.

Operativ bleiben die bestimmenden Themen bei der Telekom derweil die altbekannten. Während der 5G-Ausbau in Deutschland noch viel Zeit benötigen wird, rückt eine Entscheidung in den USA immer näher. Die Fusion der Tochter T-Mobile US mit dem Wettbewerber Sprint wurde inzwischen von allen Behörden genehmigt. Im Dezember könnte dann die endgültige Absegnung folgen. Am 9. Dezember entscheiden die Gerichte über die Klage mehrerer US-Bundesstaaten, die durch den Deal steigende Preise und wegfallende Arbeitsplätze befürchten.

Deutsche Telekom (WKN: 555750)

Wahrscheinlich ist, dass das Gericht sich nicht gegen die Entscheidung des US-Justizministeriums stellt und die Fusion genehmigen wird. T-Mobile US könnte dann die Platzhirsche AT&T und Verizon in den USA angreifen. Das dürfte auch der deutschen Mutter Schwung verleihen. Konservative Anleger bleiben bei der Deutschen Telekom an Bord.

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Deutsche Telekom.

Buchtipp: Lynch III

Peter Lynch brauchte nur 13 Jahre – von 1977 bis 1990 –, um zu einer Wall-Street-Legende zu werden. Danach zog sich der Fondsmanager ins Privatleben zurück und gab sein Wissen fortan an Privatanleger weiter. Lynch möchte den Menschen zeigen, wie sie ein Vermögen aufbauen können, wenn sie in ihrem Leben die richtigen Weichen stellen. Mit „Lynch 3“ wendet er sich in erster Linie an die Einsteiger. Er erklärt die ewigen Gesetze der Vermögensmehrung; welche Investmentmöglichkeiten es gibt; weshalb der Aktienmarkt die besten Chancen bietet; den Lebenszyklus eines Unternehmens und welche Schlüsse ein Investor daraus ziehen sollte; weshalb es sich lohnt, auf die Qualität des Unternehmens-Managements zu achten. „Lynch 3“ ist der perfekte Einstieg in die Welt der Geldanlage: ohne Fachchinesisch, lebensnah, auf den Punkt.
Lynch III

Autoren: Lynch, Peter Rothchild, John
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 23.04.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-685-1